VG-Wort Pixel

Impfen, Testen, Notbremse Merkel verbreitet Corona-Optimismus trotz steigender Zahlen: "Der Frühling 2021 wird anders"

Sehen Sie im Video: Merkel verbreitet Corona-Optimismus – "Der Frühling 2021 wird anders sein".




Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin: "Wir haben es geschafft, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Und auch jetzt, wo wir schon die ansteckenderen Mutationen des Virus bei uns immer weiter vordringen sehen, haben wir neue tägliche Infektionszahlen, die im europäischen Vergleich zu den niedrigeren gehören. In Europa gibt es sehr viele Beispiele einer dramatischen dritten Welle. Und diese Gefahr, da dürfen wir uns nichts vormachen, besteht auch für uns. Und dessen müssen wir uns immer bewusst sein. Trotzdem kann ich heute sagen: Der Frühling 2021 wird anders sein, als der Frühling vor einem Jahr. Wir sind heute in vieler Hinsicht weiter. Und das liegt in erster Linie an zwei Helfern, die wir haben gegen das Virus und die wir 2020 einfach noch nicht hatten. Und diese beiden Helfer sind die Impfstoffe, die verschiedenen Impfstoffe und die ganze Bandbreite von Tests. Und diese erweiterten Testmöglichkeiten erlauben es uns, das Infektionsgeschehen besser zu kontrollieren und Öffnungsschritte auch abzusichern. Und das Impfen ist der Weg hinaus aus der Pandemie. Das ist der zuverlässigste Helfer. Der Weg, um das Virus tatsächlich wirklich zu überwinden. Und hier haben wir jeweils bei jedem Öffnungsschritt das gleiche Muster angewandt ob erster, zweiter, dritter, vierter oder fünfter Öffnungsschritt. Ab dem zweiten Öffnungsschritt das gleiche Muster, nämlich dass wir sagen, wir brauchen eine stabile oder sinkende Tendenz. Und einsetzen tun die Öffnungsschritte entweder bei Inzidenzen unter 50. Dann gibt es erleichterte Bedingungen. Ich sage gleich etwas dazu oder bei Inzidenzen über 50, dann sind restriktivere Maßnahmen in den verschiedenen Strängen, die ich schon oft genannt habe, von Kontaktbeschränkungen von Schulmöglichkeiten, von Fragen der Kultur, des Handels, der Gastronomie und ähnliches werden zu bestimmten Paketen geschnürt. Und wenn auf dem Weg zwischen einem Öffnungsschritt und dem nächsten die Inzidenz von 100, also die Verdoppelung von 50 passiert, dann muss ich, wenn das drei aufeinanderfolgende Tage so ist, an den zweiten darauffolgenden Tag dann den Schritt wieder zurückgehen zum Ausgangspunkt, so wie es vor dem 8. März war. Das heißt, wir bauen eine Notbremse ein."
Mehr
Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigt sich optimistisch und kündigt nach den Bund-Länder-Beratungen weitere Öffnungsschritte auch für den Einzelhandel an.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker