VG-Wort Pixel

Nahles will Maaßen-Deal neu verhandeln

Andreas Nahles: "Die drei Parteivorsitzenden haben am Dienstag zusammengesessen und eine Entscheidung getroffen, die auf breites Unverständnis in der Bevölkerung gestoßen ist. Und wir haben nicht Vertrauen geschaffen, sondern wir haben Vertrauen verloren. Wir haben uns alle drei geirrt. Und deswegen bin ich heute auf Frau Merkel und Herrn Seehofer zugegangen und habe vorgeschlagen, dass wir diese Entscheidung überdenken. Und das werden wir auch tun. Denn es ist nicht vermittelbar, dass der Verfassungsschutzpräsident Maaßen einerseits als Verfassungsschutzpräsident abberufen werden muss, aufgrund seines Verhaltens. Auf der anderen Seite dann aber im Ministerium von Herrn Seehofer als Staatssekretär befördert wird."
Mehr
SPD-Chefin Andreas Nahles hat einen Brief an Merkel und Seehofer geschrieben, in dem sie fordert, die Lösung im Fall Maaßen neu zu verhandeln. Ihre Begründung: Wir haben "uns geirrt und Vertrauen verloren".

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker