HOME
Das Verteidigungsministerium plant die Entwicklung einer neuen Drohne für Aufklärungs- und Kampfeinsätze

Rüstungsprojekt

Eine Milliarde für neue Euro-Drohne

Die von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen geplante Euro-Drohne soll eine Milliarde Euro kosten – und das nur für ihre Entwicklung. An dem Projekt sind auch Italien und Frankreich beteiligt. 

Von Hans-Martin Tillack
Das Aufklärungsdrohne vom Typ "Euro Hawk"

Skandal-Drohne

Von der Leyen will Euro Hawk wiederbeleben

Ein Soldat der Bundeswehr steht am 10.09.2012 auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld neben einer Drohne vom Typ "Luna"

Ukraine-Krise

Bundeswehr prüft Einsatz von Drohnen für OSZE-Mission

Technologiespionage

Iran kopiert US-Drohnen

Mutmaßliche Kungelei um Marinehubschrauber

Minister de Maizière erneut im Zwielicht

Kooperation bei Pannen-Drohne

NSA war an Euro Hawk beteiligt

Rechnungshof zu Drohnen-Debakel "Euro-Hawk"

"Es gab überhaupt keine richtige fachliche Bewertung"

Drohnen-Untersuchungsausschuss

Ex-Generalinspekteur verneint "Geburtsfehler"

"Euro-Hawk"-Affäre

Untersuchungsausschuss hört erste Zeugen

De Maizières Drohnen-Debakel

Verteidigungsministerium prüft Verkauf von "Euro Hawk"

Nach Euro-Hawk-Debakel

Bundeswehr will Helikopter-Drohnen kaufen

Drohne Euro Hawk

De Maizière lehnt Rücktritt ab

Euro-Hawk-Debakel

SPD fordert Rüge für Thomas de Maizière

Nach "Euro Hawk"-Debakel

De Maizière hält an Plänen für Kampfdrohnen fest

Projekt der Deutschen Bahn

Drohnen sollen Graffiti-Sprüher filmen

Drohnen-Debakel

"Euro Hawk" kostet Deutschland weitere Millionen

Debakel bei "Euro Hawk"-Drohne

SPD nimmt Merkel in die Pflicht

Milliardenverlust

Aufklärungsdrohne Euro Hawk wird anscheinend nicht zugelassen

Streit um Spionage-Flugzeug

Iran will US-Aufklärungsdrohne nicht zurückgeben

Israel-Reise

Und täglich regnet es Raketen

Von Niels Kruse

60 Jahre Israel

Und täglich regnet es Raketen

Von Niels Kruse