HOME
ZDF-"Morgenmagazin": Frau schimpft im Live-TV über "Lügenpresse"

Zwischenfall im Live-TV

Frau drängt sich in ZDF-"Morgenmagazin" und schimpft über "Lügenpresse"

Zwischenfall im ZDF-"Morgenmagazin": Während der Livesendung hat sich eine Frau vor laufende Kamera gedrängt und gegen "die Lügenpresse" gewettert. Moderatorin Dunja Hayali hat einen Dialog angeboten.

Ein Mann steht vor einem Zeitschriftenregal

Uni Mainz

Studie: "Lügenpresse-Vorwürfe sind nicht haltbar"

Karl besitzt einen Segway und glaubt nicht an den Klimawandel. Unser Autor fährt mit ihm durch Jaffa

Auf die linke Tour

Undercover-Reise mit Rassisten: Ein Jahr später geht unser Autor auf die Teilnehmer zu

NEON Logo
Donald Trump vor seiner Davos-Rede

Rede auf Weltwirtschaftsforum

Trump in Davos: Erst kaum jemanden brüskiert, dann alle zum Geschäftemachen eingeladen

Frauke Petry von der AfD wünscht sich, dass die Medien mit ihrer Partei künftig anders umgehen

AfD-Vorsitzende im Interview

Frauke Petry: "Bürger lassen sich nicht dauerhaft verdummen"

Wütende Gesichter

"Lügen im Netz"

Fake News – "gerade unseriöse Berichte sind beeindruckend erfolgreich"

Von Susanne Baller
Donald Trump nach Pressekonferenz
Analyse

Denkwürdige Pressekonferenz

Wer befreit Trump aus seiner Truman-Show?

Von Niels Kruse
Auf die Rechte Tour

Auf die rechte Tour

Israel-Trip mit Pegida-Anhängern - die Reaktionen im Netz

NEON Logo
Ruprecht Polenz hat die Berichte über ein Weihnachtsverbot an einer Schule in Istanbul scharf kritisiert

Türkei

Weihnachtsverbot an Schule: CDU-Politiker irritiert mit "Lügenpresse"-Vorwürfen

Tageschau mit Thorsten Schröder
Kommentar

Fahndungserfolg verschwiegen

So macht's die "Tagesschau" den Lügenpresse-Hetzern recht

Von Jens Maier
Vera Lengsfeld bei Maischberger

In eigener Sache

Die Unwahrheiten der Vera Lengsfeld

Ein Demonstrant trägt ein Schild mit der Aufschrift "Lügenpresse" - bei Maischberger wurde das Thema diskutiert

Menschen bei Maischberger

"Lügenpresse"-Talk: Werden Fakten bewusst verdreht?

André Poggenburg, AfD-Landesvorsitzender in Sachsen-Anhalt
Interview

AfD-Landeschef Poggenburg

"GEZ empfinden viele als Gängelung"

Von Lutz Kinkel
Lukas Podolski wird interviewt

Genervter Weltmeister

Podolskis Abrechnung mit der türkischen "Lügenpresse" - und mit Böhmermann

Politik

Die ganze Wahrheit

NEON Logo
Links die manipulierte, rechts die originale Version. Im Artikel der "Abendzeitung" stand nichts von Linksextremismus

"Lügenpartei"

AfD manipuliert Artikel-Überschrift auf Facebook

Von Jenny Kallenbrunnen
Giovanni di Lorenzo vor zwei Jahre in Frankfurt

Pegida-Frontfrau

Tatjana Festerling beleidigt "Zeit"-Chef di Lorenzo aufs Übelste

Von Tim Schulze

"Hart aber fair"

AfD-Mann Gauland giftet bei Plasberg gegen das "Reschke-Fernsehen"

In München wurde das Unwort des Jahres gewählt

Sprachkritiker

"Gutmensch" ist Unwort des Jahres 2015

Das Bild des Journalisten hat sich gewandelt - vom Helden zur Schmeißfliegen.

Kommentar zu einem schlimmen Vorwurf

Wir sind die Lügenpresse

Forsa-Umfrage

44 Prozent der Deutschen teilen den "Lügenpresse"-Vorwurf von Pegida

Kanzlerin Angela Merkel gerät wegen ihrer Flüchtlingspolitik immer stärker unter Druck

stern-RTL-Wahltrend

Wähler laufen Union wegen Flüchtlingskrise in Scharen davon

Pegida-Demo in Dresden

Attacke in Dresden

Pegida-Demonstranten greifen Journalisten an

Exklusive Trailerpremiere "Die Lügen der Sieger"

Was die Lügenpresse wirklich antreibt

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(