VG-Wort Pixel

Merkel gegen Schulz Von Kennedy bis Raab - das müssen Sie über TV-Duelle wissen

Zwei Kandidaten, vier Sender, Millionen Zuschauer.
Am 3. September ist es soweit: Angela Merkel und Martin Schulz treffen sich zum Duell. Es ist bereits die fünfte Bundestagswahl, vor der sich die Spitzenkandidaten von CDU und SPD im TV duellieren.
 
Die Geschichte:
 
Die Tradition der Duelle kommt – natürlich – aus den USA. Dort gibt es das erste Rededuell im Radio bereits 1858. Das erste Kräftemessen im TV steigt 1960 zwischen Richard Nixon und John F. Kennedy.
 
Auch in Deutschland gibt es schon in den 60ern erste Überlegungen. Daraus etabliert sich mit der Zeit die „Elefantenrunde“, bei der alle Spitzenkandidaten in einer TV-Runde befragt werden. Interessant: Ein direktes Aufeinandertreffen fordern fast immer die Herausforderer – die Amtsinhaber lehnen ab.
 
1997 kommt es zum ersten TV-Duell auf Landesebene: In Hamburg diskutieren Henning Voscherau (SPD) und Ole van Beust (CDU). Erst 2002 gibt es das erste Duell zweier Kanzlerkandidaten.
 
Die Duelle:
 
2002: Gerhard Schröder gegen Edmund Stoiber – es gibt sogar zwei Duelle, eins bei den Öffentlich-Rechtlichen (15,26 Millionen Zuschauer) und eins bei den privaten Sendern (14,98 Millionen).
2005: Gerhard Schröder gegen Angela Merkel – 20,98 Millionen sehen zu, bisher die beste Quote.
2009: Angela Merkel gegen Frank-Walter Steinmeier – 14,26 Millionen schalten ein.
2013: Angela Merkel gegen Peer Steinbrück – 17,64 Millionen sind dabei.
2017: Angela Merkel gegen Martin Schulz – das Interesse vor dem Duell ist groß.
 
Die Moderatoren:
 
Die Dauerbrenner sind Maybrit Illner (ZDF) und Peter Kloeppel: Sie stellen bei allen fünf Duellen die Fragen. Danach folgen Peter Limbourg (Sat.1) und Sabine Christiansen (ARD) mit jeweils zwei Auftritten. Einen ungewöhnlichen Teilnehmer schickt 2013 ProSieben ins Rennen: Kultmoderator Stefan Raab.
 
Die Ableger:
 
Neben dem Duell der Kanzlerkandidaten von CDU und SPD gibt es seit 2002 einen TV-Dreikampf zwischen den Spitzenkandidaten von FDP, Grünen und Linkspartei. 2017 ist die CSU statt der FDP dabei. Auf Landesebene gibt es seit 1997 immer wieder Duelle der Spitzenkandidaten. Zuletzt 2017 vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen.
Mehr
Zum fünften Mal gibt es in Deutschland ein TV-Duell zur Bundestagswahl. Doch wissen Sie auch, welche Moderatoren stets dabei waren? Und woher das Vorbild für die Sendung kommt? Wir nennen die wichtigsten Fakten.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker