HOME

EU-Kommissionspräsidentschaft: "Eine gute Rede, aber ...": So kam von der Leyens Bewerbung an

Das Echo auf die Bewerbungsrede von Ursula von der Leyen (CDU) für die EU-Kommissionspräsidentschaft fällt überwiegend positiv aus – trotzdem bleiben viele, die sich zu Wort melden, skeptisch. Die Reaktionen im Überblick.

Bewerbungsrede im EU-Parlament: Von der Leyen: "Wir müssen kämpfen für unser Europa!"

"Es lebe Europa, vive l' Europe, long live Europe": Ursula von der Leyen hat sich am Dienstag mit einer engagierten Rede um das Amt als Präsidentin der EU-Kommission beworben. Ihre Wahl gilt nicht als ausgemacht: Die Mehrheitsverhältnisse im Parlament sind sehr knapp – die CDU-Politikerin braucht jede Stimme. 

Mehr zur Kandidatur von Ursula von der Leyen:

  • Kommentar: Warum Ursula von der Leyen alles auf eine Karte setzt.
  • Porträt: Wer ist die Frau, die Präsidentin der mächtigen EU-Kommission werden soll?
  • Video: Die wichtigsten Stationen ihrer Karriere.
  • Schnellcheck: Wie die Chancen für von der Leyen stehen.
  • Ticker: Die wichtigsten Ereignisse am Wahltag im Überblick.
     

Daher dürfte auch von der Schlagkraft ihrer Rede maßgeblich abhängen, ob von der Leyen bald das höchste Amt in der Europäische Union bekleiden wird. Die geheime Abstimmung im EU-Parlament ist für 18 Uhr angesetzt. Die Reaktionen fallen zahlreich und gemischt aus. Ein Überblick.

Zahlreiche Reaktionen auf Bewerbungsrede von Ursula von der Leyen im EU-Parlament

Josef "Jo" Leinen, bis 2019 im EU-Parlament für die SPD, schreibt auf Twitter: "Chapeau! Das war die beste Rede einer Kandidaten für die Präsidentschaft der EU-Kommission seit langer Zeit. Ich denke, das wird ihr heute Abend die Mehrheit im Parlament bringen."

Twitter-Nutzerin Rachele Rossi schreibt: "Es ist ein Jammer, dass das Prinzip der Spitzenkandidaten nicht funktioniert hat. Wie auch immer, mehr EU und soziale wie zivile Rechte für Kinder, Frauen und alle Menschen die leiden und vor Krieg fliehen sieht nach einer attraktiven Agenda aus, die einer Bestätigung wert ist."

fs