HOME

Zehn Jahre nach Abschied aus Bundestag: Alt-Bundeskanzler Kohl besucht CDU/CSU-Fraktion

Zehn Jahre nach seinem Abschied vom Deutschen Bundestag besucht Helmut Kohl erstmals wieder die CDU/CSU- Fraktion. Er soll für seine Verdienste als Kanzler geehrt werden.

Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl kommt am heutigen Dienstag um 16.30 Uhr nach zehn Jahren erstmals wieder in die CDU/CSU- Bundestagsfraktion. Die Fraktion würdigt den langjährigen CDU-Vorsitzenden für seine 16-jährige Kanzlerschaft, die am 1. Oktober vor 30 Jahren begann und mit dem Wechsel zu Rot-Grün 1998 endete. 2002 war Kohl aus dem Bundestag ausgeschieden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Wolfgang Schäuble kommen ebenfalls zu der Sitzung. Das Verhältnis der beiden zu dem Altkanzler gilt als zerrüttet, weil Kohl mit der illegalen Annahme von Spenden für die CDU eine der größten Krisen der Partei ausgelöst hatte. Der 82-Jährige sitzt im Rollstuhl und kann nur schwer sprechen. An diesem Donnerstag feiert auch die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung seine Verdienste als Kanzler.

kgi/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel