A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der Bundesfinanzminister

Wolfgang Schäuble ist der einzige Abgeordnete, der seit 1972 im Bundestag sitzt. Mehr politische Ämter als er hat kein Politiker ausgeübt, für das höchste Amt, das des Bundespräsidenten, war er nicht nur einmal im Gespräch. Schäuble war Erster Parlamentarischer Geschäftsführer, Fraktionschef der Union, Parteivorsitzender, Kanzleramtsminister, Innenminister - und er ist, seit 2009, Bundesfinanzminister im Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel. Schäubles Leben nahm 1990 eine dramatische Wende: Ein psychisch kranker Mann schoss auf ihn, seither sitzt er, von der Brust abwärts gelähmt, im Rollstuhl. Zuvor war er begeisterter Fußballer der Bundestags-Elf. Er spielte Linksaußen und pflegte, bevor er nach vorne stürmte, den gegnerischen Verteidiger zu fragen: "Na, kannste mithalten?" 2013 wurde er im dritten Kabinett von Angela Merkel und der zweiten großen Koalition im Amt des Bundesfinanzministers bestätigt. Politisch setzt Schäuble auf die G20 als Säulen für eine nachhaltige Weltwirtschaftsordnung des 21. Jahrhunderts.

Politik
Politik
Athen kommt Geldgebern ein wenig entgegen

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras zieht aus den schleppenden Verhandlungen mit den internationalen Geldgebern personelle Konsequenzen. Nach Angaben aus Regierungskreisen wird der Chefunterhändler der griechischen Delegation bei den Geldgebern ausgetauscht.

Wirtschaft
Wirtschaft
EU will Steuerschlupflöcher für Unternehmen schließen

In der EU wächst der Druck zum Schließen von Steuerschlupflöchern international agierender Unternehmen.

Nachrichten-Ticker
Euro-Finanzminister mahnen Griechenland zur Eile

Die Euro-Finanzminister haben Griechenland zur Eile bei der Umsetzung der von ihnen geforderten Maßnahmen gemahnt und davon die Auszahlung weiterer Gelder abhängig gemacht.

Wirtschaft
Wirtschaft
Europartner verlieren Geduld mit Griechenland

Die Europartner verlieren die Geduld mit dem pleitebedrohten Griechenland. Die Verhandlungen über ein Reformpaket müssen beschleunigt werden, forderten die Euro-Finanzminister im lettischen Riga.

Nachrichten-Ticker
Euro-Finanzminister mahnen Griechenland zur Eile

Die Euro-Finanzminister haben den Druck auf Griechenland nochmals erhöht und Finanzminister Giannis Varoufakis eindringlich ins Gebet genommen.

Politik
Politik
Seehofer: Union über "Soli"-Abschaffung bis 2029 einig

Die Union hat sich nach Angaben von CSU-Chef Horst Seehofer auf eine stufenweise Abschaffung des Solidaritätszuschlags bis 2029 geeinigt. CDU und CSU gehen demnach mit einer gemeinsamen Position in die anstehende Sitzung des Koalitionsausschusses am Sonntagabend.

Nachrichten-Ticker
Euro-Finanzminister mahnen Griechenland zur Eile

Die Euro-Finanzminister haben den Druck auf Griechenland nochmals erhöht und Finanzminister Giannis Varoufakis eindringlich ins Gebet genommen.

Video
Video
Griechenland will Euro-Partnern entgegenkommen

Einen Durchbruch beim EU-Finanzministertreffen in Riga erwartete Wolfgang Schäuble nicht.

Politik
Politik
Bund sparte seit 2008 rund 94 Milliarden Euro Zinsen

Der Bund hat wegen der Niedrigzinspolitik seit 2008 rund 94 Milliarden Euro an Zinskosten eingespart. Dies geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, die der dpa vorliegt. Zuerst hatte die "Welt" darüber berichtet.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bundestag beschließt besseren Anlegerschutz

Kleinanleger sollen als Lehre aus dem Milliardenskandal um den Windpark-Finanzierer Prokon besser vor hochriskanten Geldanlagen geschützt werden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Wolfgang Schäuble auf Wikipedia

Wolfgang Schäuble ist ein deutscher Politiker und seit 2005 Bundesminister des Innern. Er ist das einzige amtierende Kabinettsmitglied, das bereits vor der Deutschen Wiedervereinigung als Minister der Bundesregierung angehörte: von 1984 bis 1989 war Schäuble Bundesminister für besondere Aufgaben sowie Chef des Bundeskanzleramtes, von 1989 bis 1991 bekleidete er schon einmal das Amt des Bundesinnenministers. Von 1991 bis 2000 übte er den Vorsitz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion aus und zusätzlic...

mehr auf wikipedia.org