A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der Bundesfinanzminister

Wolfgang Schäuble ist der einzige Abgeordnete, der seit 1972 im Bundestag sitzt. Mehr politische Ämter als er hat kein Politiker ausgeübt, für das höchste Amt, das des Bundespräsidenten, war er nicht nur einmal im Gespräch. Schäuble war Erster Parlamentarischer Geschäftsführer, Fraktionschef der Union, Parteivorsitzender, Kanzleramtsminister, Innenminister - und er ist, seit 2009, Bundesfinanzminister im Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel. Schäubles Leben nahm 1990 eine dramatische Wende: Ein psychisch kranker Mann schoss auf ihn, seither sitzt er, von der Brust abwärts gelähmt, im Rollstuhl. Zuvor war er begeisterter Fußballer der Bundestags-Elf. Er spielte Linksaußen und pflegte, bevor er nach vorne stürmte, den gegnerischen Verteidiger zu fragen: "Na, kannste mithalten?" 2013 wurde er im dritten Kabinett von Angela Merkel und der zweiten großen Koalition im Amt des Bundesfinanzministers bestätigt. Politisch setzt Schäuble auf die G20 als Säulen für eine nachhaltige Weltwirtschaftsordnung des 21. Jahrhunderts.

Weltwirtschaftstreffen
Weltwirtschaftstreffen
G20-Staaten wollen Steuerschlupflöcher schließen

Mehr Wachstum durch Infrastrukturmaßnahmen, mehr Einsatz privater Investoren: Die G20 wollen vieles tun, um mehr Wachstum zu schaffen. Zudem sollen es Steuersünder in Zukunft weitaus schwerer haben.

Nachrichten-Ticker
Maut soll nur für Autobahnen und Bundesstraßen kommen

Die geplante Pkw-Maut soll einem Bericht zufolge nur auf Autobahnen und Bundesstraßen erhoben werden.

Nachrichten-Ticker
Maut soll nur für Autobahnen und Bundesstraßen kommen

Die geplante Pkw-Maut soll nach Informationen der "Bild am Sonntag" nur auf Autobahnen und Bundesstraßen fällig werden.

Koalitionsstreit
Koalitionsstreit
Seehofer will nicht mehr über Pkw-Maut reden

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat genug vom Koalitionsstreit über die Pkw-Maut für Ausländer - viel ist vom einstigen Wahlkampfgeschenk der CSU ohnehin nicht mehr übrig.

G20-Treffen
G20-Treffen
Weltwirtschaft soll durch Investionsschub wachsen

Die G20-Länder wollen die Weltwirtschaft weiter in Schwung bringen - durch Investionen. Darauf einigten sich die Mitglieder des Bündnisses bei ihrem Treffen.

Wirtschaft
Wirtschaft
G20 halten an Wachstumsziel fest - Tür für Russland offen

Die führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) wollen trotz wachsender konjunktureller Risiken an ihren ehrgeizigen Wachstumszielen festhalten.

Wirtschaft
Wirtschaft
US-Finanzminister kritisiert Überschussländer

US-Finanzminister Jack Lew appelliert an Länder mit Exportüberschüssen, die Inlandsnachfrage anzukurbeln.

Wirtschaft
Wirtschaft
Berlin weiter gegen staatliche Wachstumshilfen

Deutschland stemmt sich im Kreis der führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) weiter gegen Konjunkturspritzen auf Pump und wirbt für mehr Privat-Investitionen.

Nachrichten-Ticker
Steuervergünstigung für internationale Konzerne geplant

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) plant nach einem Medienbericht ein Steuersparmodell für internationale Konzerne.

Wirtschaft
Wirtschaft
Zeitung: Schäuble plant Steuervergünstigung für Konzerne

Die von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) in Aussicht gestellten Steuerbegünstigungen zur Forschungsförderung in Unternehmen nehmen konkrete Formen an.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Wolfgang Schäuble auf Wikipedia

Wolfgang Schäuble ist ein deutscher Politiker und seit 2005 Bundesminister des Innern. Er ist das einzige amtierende Kabinettsmitglied, das bereits vor der Deutschen Wiedervereinigung als Minister der Bundesregierung angehörte: von 1984 bis 1989 war Schäuble Bundesminister für besondere Aufgaben sowie Chef des Bundeskanzleramtes, von 1989 bis 1991 bekleidete er schon einmal das Amt des Bundesinnenministers. Von 1991 bis 2000 übte er den Vorsitz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion aus und zusätzlic...

mehr auf wikipedia.org