VG-Wort Pixel

"heute wichtig" Rap-Experte Rooz Lee: "Wir haben Probleme mit Homophobie und Sexismus. Aber: Das kommt nicht vom Hip Hop"

Roozbeh Farhangmehr, alias Rooz Lee
Roozbeh Farhangmehr, alias Rooz Lee
© Privat
Journalist und Rap-Experte Roozbeh Farhangmehr, alias Rooz Lee, ist erleichtert, dass die Verbindung Bushido und Abou Chaker Geschichte ist. Und er erklärt, warum die Hip-Hop-Szene ein Problem mit Sexismus hat.

Die Rap-Szene wird aktuell von Vergewaltigungsvorwürfen einer jungen Frau gegen den Rapper Samra erschüttert. Der bestreitet die Vorwürfe vehement. Durch den Fall rückt mal wieder die Frage in den Fokus, wie man mit mutmaßlichen Opfern sexualisierter Gewalt umgehen sollte. 

"Wir sind auch ein Spiegelbild der Gesellschaft" 

“Wir schauen Filme über Täter, nicht über Opfer", sagt Rooz Lee, Journalist, Rap-Experte und DJ im Gespräch mit Michel Abdollahi. Und ergänzt über die Rap-Szene: "Wir haben ein Problem mit Homophobie, wir haben ein Sexismus-Problem, aber ich sag auch immer: Das kommt nicht vom Hip Hop. Das ist überall in der Gesellschaft. Wir sind immer auch ein Spiegelbild der Gesellschaft." Er äußert sich außerdem zum Prozess gegen Arafat Abou Chaker. "Die Szene hat, seitdem Bushido und Arafat sich getrennt haben, aufgeatmet." 

Michel Abdollahi
© TVNOW / Andreas Friese

Podcast "heute wichtig"

Klar, meinungsstark, auf die 12: "heute wichtig" ist nicht nur ein Nachrichten-Podcast. Wir setzen Themen und stoßen Debatten an – mit Haltung und auch mal unbequem. Dafür sprechen Host Michel Abdollahi und sein Team aus stern- und RTL-Reporter:innen mit den spannendsten Menschen aus Politik, Gesellschaft und Unterhaltung. Sie lassen alle Stimmen zu Wort kommen, die leisen und die lauten. Wer "heute wichtig" hört, startet informiert in den Tag und kann fundiert mitreden.

Berühmtes Bierbach? 

Außerdem geht es im Podcast um die Vorstellung des Wahlprogramms der Union. "stern"-Politikredakteur Axel Vornbäumen ordnet ein, inwieweit das Programm den Kanzlerambitionen von CDU-Kandidat Armin Laschet nutzt und ob der Burgfrieden mit Markus Söder von CSU hält. Und dann wirft Michel Abdollahi noch einen kurzen Blick in den Wiesbadener Stadtteil Bierbach – denn der könnte es bald zu unerwarteter Berühmtheit bringen.  

fin

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker