HOME
Blog

Follow Me: Neue Flieger im Retro-Look: Das sind die verrücktesten Flugzeugbemalungen

Design wie in den 1960er Jahren liegt voll im Trend: Aber auch Sportler, Comicfiguren oder vom Aussterben bedrohte Tiere landen auf Flugzeugrümpfen, wenn Airlines ihre Jets von Künstlern gestalten lassen. Wir zeigen die neuesten Sonderlackierungen.

Neue und alte Bemalung: Eine Airbus A319 von British Airways in den Retro-Farben der British European Airways (BEA) setzt im Hintergrund zur Landung in London-Heathrow an. Die BEA gehörte neben British Overseas Airways Corporation (BOAC) zu den Vorgängen von British Airways und existierte in der Zeit zwischen 1946 und 1974.

Neue und alte Bemalung: Eine Airbus A319 von British Airways in den Retro-Farben der British European Airways (BEA) setzt im Hintergrund zur Landung in London-Heathrow an. Die BEA gehörte neben British Overseas Airways Corporation (BOAC) zu den Vorgängen von British Airways und existierte in der Zeit zwischen 1946 und 1974.

DPA

Airbus und Boeing heißen die Arbeitstiere der Luftfahrt, mit denen fast alle Airlines weltweit unterwegs sind. Um sich von der Masse der Mitbewerber abzuheben, starten Fluggesellschaften auffällige Sonderaktionen: Mit knalligen Bemalungen einzelner Maschinen sorgen sie für optische Abwechslung auf den Flughäfen.

Auf den den folgenden Seiten der Fotostrecke stellen wir die neusten Motive von Airlines mit ihren Sonderlackierungen vor.

TWA Hotel: Zeitreise in die 1960er Jahre: ein Besuch in der Retro-Lounge über den Dächern Manhattans
Runde Retro-Formen empfangen den Besucher in der 86. Etage des One World Trade Center in Manhattan...

Runde Retro-Formen empfangen den Besucher in der 86. Etage des One World Trade Center in Manhattan...

Lesen Sie auch:

Wieder auf dem Siegertreppchen bei der Skytrax-Umfrage 2018: Singapore Airlines.

Wissenscommunity