VG-Wort Pixel

Formel 1 Schumacher setzt Ausrufezeichen in Melbourne


Michael Schumacher hat in den ersten beiden Trainingseinheiten der Saison mit Platz drei und eins aufhorchen lassen. Für Sebastian Vettel lief es nicht optimal.

Die ersten beiden offiziellen freien Trainingseinheiten der Saison beim Großen Preis von Australien in Melbourne sind absolviert, schlauer im Hinblick auf die mögliche Performance der Autos in der Qualifikation und im Rennen ist jedoch keiner.

Die schnellste Zeit des Tages legte Jenson Button im McLaren mit 1:27.560 Minuten in der ersten Trainingseinheit hin. Er verwies seinen Teamkollegen Lewis Hamilton auf den zweiten Platz. Michael Schumacher fuhr im Mercedes auf den dritten Rang. Noch besser lief es für den Altmeister in der zweiten Einheit, als er in 1:29.183 Minuten die Bestzeit vor Niko Hülkenberg (Force India) fuhr.

Feuchte Piste in Melbourne 

Die Aussagekraft dieser Platzierungen ist aber noch geringer, als man es sonst von den Freitags-Einheiten gewohnt ist. Zum einen weiß man natürlich nie, mit welchem Setup die Teams unterwegs sind, in Melbourne kam noch dazu, dass die feuchten Bedingungen für schwierige Verhältnisse sorgten. Im Verlauf des Vormittagstrainings trocknete die Piste zunehmend ab, da es vor der zweiten Session erneut regnete, war die Piste zunächst natürlich auch wieder entsprechend glitschig.

Titelverteidiger und Doppelweltmeister Sebastian Vettel belegte auf dem 5,303 Kilometer langen Kurs in Melbourne im Red Bull den zehnten Platz, nachdem er im ersten Training Elfter geworden war. Schumachers Teamkollege Nico Rosberg wurde im zweiten Silberpfeil Sechster und Neunter. Timo Glock schaffte es im Marussia auf den 21. und zwölften Rang.

Vettels Rivalen ließen es zwei Tage vor ersten von 20 Saisonrennen ebenfalls eher verhalten angehen. Fernando Alonso wurde im Ferrari Vierter, Vettels Teamkollege Mark Webber Elfter. Nach seiner Tagesbestzeit bereits am Vormittag kam Jenson Button im McLaren auf Rang 15 vor Teamkollege Lewis Hamilton.

sportal.de sportal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker