HOME

Stern Logo Bundesliga

Bundesliga: Gladbach demontiert Frankfurt, Last-Minute-Sieg für Schalke, Bayern marschieren

Borussia Mönchengladbach gewinnt auch das vierte Liga-Spiel unter Schubert. Der FC Schalke 04 bleibt dank Max Meyer an Erzrivale Dortmund dran, Bayern marschiert an der Tabellenspitze weiter und der SV Darmstadt schießt den FC Augsburg tiefer in die Krise.

Spieler von Borussia Mönchengladbach freuen sich über einen Treffer gegen Frankfurt

Seitdem Andre Schubert Borussia Mönchengladbach führt, gewann das Team vier von vier Liga-Spielen

Borussia Mönchengladbach gewinnt unter André Schubert auch das vierte Spiel in der Liga. Der FC Schalke 04 sichert sich mit einem späten Treffer von Max Meyer einen 2:1-Sieg über eine dezimierte Hertha. Der FC Bayern München marschiert nach einem 1:0-Erfolg über Werder Bremen unbeirrt an der Tabellenspitze voran und sichert sich mit dem neunten Sieg im neunten Saisonspiel einen neuen Startrekord. Der VfL Wolfsburg verschenkt zwischenzeitlichen einen Zwei-Tore-Vorsprung und gewinnt am Ende dennoch 4:2 gegen Hoffenheim. Der SV Darmstadt 98 sichert sich gegen den FC Augsburg mit einem 2:0 den dritten Saisonsieg. Das einzige torlose Remis des Tages findet in Hamburg zwischen dem HSV und Bayer 04 Leverkusen statt. Alle Spiele im Überblick:

Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach 1:5

Borussia Mönchengladbach hat seine Siegesserie in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Das 5:1 (1:1) bei Eintracht Frankfurt am Samstag war bereits der vierte Erfolg im vierten Ligaspiel unter Interimstrainer André Schubert. Die Tore für die Gäste erzielten Raffael (16. Minute/57.), Mahmoud Dahoud (51.) und André Hahn (82./Foulelfmeter/90.). Die Gladbacher verbesserten sich damit vorerst auf den zehnten Tabellenplatz. Die Eintracht, für die nur Alexander Meier (29.) per Strafstoß traf, blieb zum fünften Mal nacheinander sieglos und rutschte auf Rang 13 ab. 

SV Werder Bremen - FC Bayern München 0:1

Der FC Bayern München hat mit dem neunten Sieg in Serie einen Startrekord aufgestellt. Beim 1:0 (1:0) am Samstag bei Werder Bremen mit dem Tor von Thomas Müller (23. Minute) untermauerte das Team von Trainer Pep Guardiola seine Ausnahmestellung. Die Norddeutschen kassierten vor 42.100 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion die fünfte Niederlage in der Bundesliga nacheinander und sind gegen den Rekordmeister inzwischen seit 16 Pflichtspielen ohne Erfolg. Das 99. Bundesliga-Duell war eine klare Angelegenheit zugunsten der Münchner - das Ergebnis hätte weit höher ausfallen können.

Hamburger SV  - Bayer 04 Leverkusen 0:0

Bayer Leverkusen hinkt den eigenen Erwartungen weiter hinterher. Trotz einer bärenstarken ersten Halbzeit und mehrerer Großchancen musste sich der ambitionierte Champions-League-Teilnehmer am Samstag beim Hamburger SV mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben und rangiert weiter nur im Tabellen-Mittelfeld. Vor 54.957 Zuschauern im nicht ganz ausverkauften Volksparkstadion avancierte der ins Tor zurückgekehrte HSV-Schlussmann René Adler zum Garanten des Punktgewinns. Der frühere Leverkusener rettete gegen seinen Ex-Club mehrmals großartig und verhinderte die durchaus mögliche dritte HSV-Niederlage in Serie. 

VfL Wolfsburg - TSG 1899 Hoffenheim 4:2

Dreifach-Torschütze Max Kruse und ein starker Julian Draxler haben den VfL Wolfsburg aus der sportlichen Krise und zu einem 4:2 (2:1) gegen 1899 Hoffenheim geführt. Nach zuvor vier sieglosen Pflichtspielen am Stück gewann der deutsche Fußball-Pokalsieger am Samstag durch Tore von Kruse (1. Minute/62./83.) und Bas Dost (7.) verdient, machte es aber unnötig spannend. Vor 28.148 Zuschauern hatten Jeremy Toljan (30.) und Jonathan Schmid (54.) für anfangs schwache Hoffenheimer zeitweilig noch ausgeglichen.

FC Schalke 04 - Hertha BSC Berlin 2:1

Beim FC Schalke 04 reifen Träume von einer Rückkehr in die Champions League. Mit einem 2:1 (1:0) im Spitzenspiel gegen Verfolger Hertha BSC festigte das Team von Trainer André Breitenreiter am Samstag den dritten Tabellenplatz. Zwei Wochen nach der ernüchternden 0:3-Heimschlappe gegen den 1. FC Köln fand der Revierclub zurück in die Erfolgsspur. Vor 61.723 Zuschauern in der ausverkauften Veltins-Arena sorgten Weltmeister Benedikt Höwedes (27. Minute) und Max Meyer (90.+2) für den am Ende glücklichen Sieg. 

FC Augsburg - SV Darmstadt 98 0:2

Aufsteiger SV Darmstadt 98 hat in Augsburg den nächsten Auswärtscoup gelandet und die Schwaben noch tiefer in die Krise gestürzt. Die Darmstädter gewannen am Samstag mit 2:0 (2:0), Sandro Wagner (7. Minute) und Peter Niemeyer (29.) sorgten für den Erfolg des Teams von Trainer Dirk Schuster. Während die "Lilien" auch im vierten Ligaspiel der Saison in der Fremde punkteten, kassierte Augsburg Pleite Nummer sechs in neun Partien. Stuttgart und Hannover können das letztjährige Überraschungsteam am Sonntag auf den 18. Tabellenplatz verweisen. Und am Donnerstag ist der FCA in der Europa League in Alkmaar gefordert.

fin / DPA

Wissenscommunity