HOME

Champions-League-Finale: Dortmund gegen Bayern: BVB mit Hummels, Bayern wie erwartet

Keine Überraschung: Wie erwartet spielt Mats Hummels im Champions-League-Finale. Jürgen Klopp muss nur auf Götze verzichten. Bayern spielt in Bestbesetzung.

Das Spiel der Spiele! Bayern gegen Dortmund, Champions-League-Finale. Die wichtigste Nachricht für alle BVB-Fans: Mit Mats Hummels. Hinter dem Dortmund-Verteidiger stand bis zuletzt ein kleines Fragezeichen. Am Samstag zog sich der 24-Jährige im letzten Bundesligaspiel gegen Hoffenheim eine Sprunggelenksverletzung zu.

Darüber hinaus kann Dortmund-Coach Jürgen Klopp auf seine stärkste Elf zurückgreifen. Gleich gilt für seinen Trainer-Kollegen Jupp Heynckes.

Nur Götze fehlt


Lediglich einen Ausfall muss Jürgen Klopp beklagen. Der aber ist äußerst schmerzhaft. Mario Götze meldete sich bereits unter der Woche mit einem Muskelfaserriss für das Finale ab. Für ihn kommt Kevin Großkreutz auf der linken Seite zum Einsatz. Marco Reus rückt dafür in die Zentrale, soll Robert Lewandowski (zehn Tore bisher in der Champions-League-Saison) in Szene setzen. Unterstützt wird er dabei von Jakub Blaszczykowski auf rechts und Ilkay Gündogan, der zusammen mit Sven Bender die Doppelsechs bildet. Neben Hummels wird wie gewohnt Neven Subotic die Innenverteidigung bilden. Lukasz Pisczek und Marcel Schmelzer komplettieren die Viererkette.

Bayern in Bestbesetzung


Für ausreichende Beschäftigung der gelb-schwarzen Viererkette soll Bayern-Stürmer Mario Mandzukic sorgen. Zwei Tore hat der Kroate bisher in der Champions League erzielt. Flankiert wird Bayerns Nummer Neun, wie zuletzt, von Arjen Robben, Franck Ribery und Thomas Müller. So wurde der FC Barcelona im Halbfinale mit 7:0 auseinander gewirbelt. Für die notwendige Stabilität in der Defensive sollen Bastian Schweinsteiger und Javi Martinez sorgen.

In der Innenverteidigung erhielt Jerome Boateng als Partner des gesetzten Dante den Vorzug vor Daniel van Buyten. Philipp Lahm und David Alaba sollen auf den Außenbahnen für Überzahlsituationen mit Ribery/Robben sorgen.

Die Aufstellung im Einzelnen:

Borussia Dortmund:

Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - S. Bender, Gündogan - Blaszczykowski, Reus, Großkreutz - Lewandowski.

Bayern München:

Neuer - Lahm, Boateng, Dante, Alaba - Martinez, Schweinsteiger - Robben, Müller, Ribery - Mandzukic.

Die Fans liefern sich per Twitter einen Wettkampf: #fairytale für den BVB, #packmas für den FCB. Machen Sie mit!

Joel Stubert

Wissenscommunity