HOME

EM 2016: Kinder auf dem Platz: Wales muss Strafe an Uefa zahlen

Kinder auf dem Platz - davon war die Uefa nicht so begeistert bei dieser EM. Nun wurde bekannt: Wales musste dafür sogar Strafe zahlen.

Gareth Bale mit Tocher bei der EM 2016: Aufregung um Uefa-Strafe

Gareth Bale mit Tocher bei der EM 2016: Aufregung um Uefa-Strafe

Es waren so schöne Bilder: Die Kinder der walisischen Spieler flitzten nach dem Viertelfinalsieg ihrer Väter auf den Platz und schossen - unter lautem Jubel der Fans - aufs Tor. Superstar Gareth Bale rannte auf dem Rasen mit seiner Tochter Alba Violet sogar um die Wette. Solche Szenen sollte es nach dem Willen der Uefa-Funktionäre bei einer Fußball-Europameisterschaft nicht geben. "Das ist eine Europameisterschaft und zumindest auf dem Rasen keine Familienveranstaltung", hatte Turnierdirektor Martin Kallen vergangene Woche betont.

Nun kommt heraus: Wales musste für das Verhalten eine Strafe zahlen. "Wir sind enttäuscht. Ich denke, wir verstehen schon die Sicherheitsvorschriften bei den Spielen", sagte der Boss des walisischen Fußballverbandes gegenüber SkySports, "wir mussten sogar eine Strafe an die Uefa zahlen aber wir haben versucht, Schadensbegrenzung zu betreiben bei diesem Thema." Am Donnerstag wurde Wales die Entscheidung offenbar mitgeteilt - inklusive einem Verhaltenshinweis für die Zukunft. Der "Irish Independent" schreibt, es handele sich nicht um "bedeutende Beträge". Symbolcharakter dürfte die Zahlung dennoch haben.

"Wir müssen auch relaxen und unsere Familien sehen"

Ob die Spieler die Warnung und kleinen Zahlungen in Zukunft ignorieren? Immerhin sagte Gareth Bale zu dem Thema: "Es war sehr wichtig. Wir tun hier unseren Job, arbeiten hart. Aber wenn die Zeit ist, müssen wir auch relaxen und unsere Familien sehen." 

Auf dem Platz dürfen auch die Spieler von Frankreich und Portugal im Finale dann nicht mehr mit ihren Kindern umhertollen. Bilder wie bei der Weltmeisterschaft vor zwei Jahren in Brasilien wird es wohl nicht geben. Damals hatten Lukas Podolski und Miroslav Klose mit ihren Kinder nach dem gewonnen WM-Finale auf dem Rasen Fußball gespielt.

feh / DPA

Wissenscommunity