VG-Wort Pixel

Fans entsetzt Video im Internet aufgetaucht: Rassismusvorwürfe gegen Frankreich-Stars Dembélé und Griezmann

Antoine Griezmann und Ousmane Dembelé
Antoine Griezmann (l.) und Ousmane Dembelé spielen auch gemeinsam beim FC Barcelona
© Franck Fife / AFP
Erneut Ärger bei den Franzosen: Diesmal geht es um Rassismusvorwürfe gegen Antoine Griezmann und vor allem Ousmane Dembélé. Ein Video zeigt, wie der Spieler sich über asiatische Menschen lustig macht.

Dem französischen Fußballverband droht ein Rassismusskandal: Ein Video, das aktuell in den sozialen Netzwerken kursiert, zeigt, wie sich die Spieler Ousmane Dembélé und Antoine Griezmann über Asiaten lustig machen. Offenbar hat Dembélé das Video, das nun im Internet veröffentlicht wurde, aufgenommen.

Darin ist zu sehen, wie Dembélé und Griezmann einige asiatisch aussehende Männer dabei beobachten, wie sie einen Fernseher zu reparieren versuchen. Das T-Shirt eines der Männer lässt darauf schließen, dass es sich um Angestellte eines Hotels handelt. Dembélé macht Witze über die Sprache sowie das Aussehen der Asiaten und bezeichnet sie als "hässlich", Griezmann lacht darüber. Aus dem Gespräch ist zu entnehmen, dass die beiden Fußballer ein Videospiel auf dem streikenden Fernseher spielen wollten.

Video soll bereits zwei Jahre alt sein

Unter französischen Fußballern sorgt das jetzt aufgetauchte Video für Entsetzen, das Thema wird auf Twitter unter dem Hashtag #StopAsianHate ("Stoppt Hass gegen Asiaten") diskutiert. Viele fordern eine Stellungnahme des Verbands und Konsequenzen für die beiden Spieler – vor allem für den 24-jährigen Dembélé. Noch gibt es keine offiziellen Äußerungen dazu. Allerdings scheint sich die Szene nicht während der Europameisterschaft abgespielt zu haben. Auch ist nicht klar, ob Dembélé und Griezmann zu dem Zeitpunkt überhaupt mit der französischen Nationalelf unterwegs waren. Beide spielen beim FC Barcelona und sollen gut miteinander befreundet sein.

In den sozialen Medien wird spekuliert, dass die Aufnahme zwei Jahre alt ist – damals verbrachten Dembélé und Griezmann mit dem FC Barcelona einen Teil der Sommervorbereitung in Japan. Für die Franzosen bringt der Videoclip weitere Unruhe: Nach dem Ausscheiden bei der EM im Achtelfinale sickerten bereits einige Details über Streitereien und Undiszipliniertheiten im Kader des Weltmeisters durch.

EM 2021: Schweiz schlägt Frankreich 7:8 – Reaktionen auf das Achtelfinale

Laut einem Bericht der Sportzeitung "L’Équipe" hätten einige Spieler während des Turniers die Nächte mit Netflix und Videospielen verbracht. Trainer Didier Deschamps geriet während des Achtelfinales gegen die Schweiz für alle sichtbar mit Bayern-Profi Kingsley Coman aneinander. Mehrere Akteure der Équipe Tricolore sollen sich auf dem Platz über taktische Fragen gezofft haben – und sogar die Familien der Profis seien auf der Tribüne aneinandergeraten, berichten französische Medien.

Quellen: @duatleti auf Twitter / "Daily Mail" 

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker