VG-Wort Pixel

Ex-Bayern-Star James Rodriguez vor Wechsel in die Türkei zu Istanbul Basaksehir?

JAMES RODRIGUEZ EVERTON
JAMES RODRIGUEZ EVERTON
© Getty Images
Aktuell ist James Rodriguez beim FC Everton in der Premier League unterwegs, nun verdichten sich die Anzeichen für einen Süper-Lig-Wechsel.

James Rodriguez steht laut übereinstimmenden Medienberichten vor einem Wechsel in die Türkei. Demnach sei der Klub von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, Istanbul Basaksehir, an den Diensten des Mittelfeldspielers interessiert.

Anders als in den europäischen Top-Ligen ist das Transferfenster am Bosporus noch bis zum 8. September geöffnet.

James Rodriguez: Unter Ancelotti bei Real Madrid hatte James die beste Phase seiner Karriere

Derzeit ist der Kolumbianer noch bis 2022 an den FC Everton gebunden, nachdem ihn Ziehvater Carlo Ancelotti im vergangenen Jahr zu den Toffees gelockt hatte. Unter dem Italiener erlebte James bei Real Madrid seine beste Phase.

Weil Ancelotti nach Madrid zurückgekehrt ist, scheint ein Abgang denkbar. Eine Rückkehr zu den Königlichen schloss James jüngst nahezu aus. "Wir schauen, ob ich noch ein Jahr bei Everton bleibe, was in Ordnung wäre. Ich denke nicht, dass Ancelotti mich mit zu Real Madrid nimmt. Ich glaube, das ist ein Zyklus, der zu Ende ist", schrieb der 30-Jährige bei Instagram.

James bat Bayern, ihn nicht fest zu verpflichten

James war vor seinem Wechsel zu Everton zwischen 2017 und 2019 von Real an den FC Bayern München ausgeliehen. An der Isar gewann James zwei Meistertitel und den DFB-Pokal. Trotz guter Leistungen bat er die Münchner damals, ihn nicht fest zu verpflichten.

Später hatte James in einem Interview klargestellt, dass er sich wegen des kalten Wetters und der schwierigen Sprache in Deutschland nie wirklich wohl gefühlt habe.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker