HOME

Nationalelf: Schweinsteiger - Chef ohne Binde

Während Ballack Kapitän im Wartestand ist, darf Lahm weiter die Binde tragen. Der Chef in der DFB-Elf aber heißt auch im Spiel gegen Aserbaidschan (ab 20. 45 Uhr im Liveticker): Bastian Schweinsteiger. Angeblich hat sogar Real Madrids Trainer Josè Mourinho Interesse am deutschen Leitwolf.

Kapitän Michael Ballack muss weiter auf seine Rückkehr in die Nationalmannschaft warten, Philipp Lahm vertritt den "Capitano" auch im Spiel gegen Aserbaidschan. Einer, der auch ohne die Binde am Arm eine unumschränkte Chefrolle einnimmt, ist Bastian Schweinsteiger. Auf dem Platz ist der Bayernstar der Boss. Der 26 Jahre alte Münchner hat sich im Schatten der heiß diskutierten Kapitänsfrage als die Führungskraft Nummer 1 in der deutschen Nationalmannschaft etabliert.

Auch ohne Binde ist Schweinsteiger der "emotionale Leader", wie es Bundestrainer Joachim Löw schon vor der furiosen WM in Südafrika ausgedrückt hat. Für ihn selbst ist die Kapitänsbinde kein Thema, er will sportlichen Ruhm und Titel gewinnen. "Ich spiele nicht besser, wenn ich was am Arm habe", sagt Schweinsteiger: "Entscheidend ist, ob man die Spiele gewinnt oder verliert."

Schweinsteiger ist der Taktgeber


Die Auszeichnungen nach der Weltmeisterschaft holten andere ab wie Jungstar und Torschützenkönig Thomas Müller. Den Rhythmus und das Spiel der deutschen Elf aber bestimmte vor allem Schweinsteiger. "Die Mischung passt sehr gut. Und auch die Philosophie, die der Trainer hat, passt zu den Spielern", bemerkte der Münchner nach über 80 Länderspielen zur derzeitigen Situation der Nationalmannschaft.

Schweinsteiger ist nicht erst nach dem verletzungsbedingten WM-Ausfall von "Capitano" Ballack noch mehr in eine Führungsrolle gerückt - im DFB-Team und beim FC Bayern. Vor allem die Versetzung in die Mittelfeldzentrale durch Trainer Louis van Gaal in München gab Schweinsteiger einen enormen Schub. Löw zog schließlich nach.

Mourinho-Aussage sorgt für Schlagzeilen


Die Begehrlichkeiten bei den ganz großen Clubs in Europa sind längst geweckt. Jüngst soll auch José Mourinho, der allmächtige neue Trainer von Real Madrid, bei Schweinsteiger direkt sein Interesse angemeldet haben. Schon eine beiläufige Bemerkung von Mourinho ("Nächstes Jahr gehörst Du mir") am Rande eines Spiels reichte für große Schlagzeilen vor dem Aserbaidschan-Spiel. Dabei ist die Transferperiode gerade abgelaufen, das vermeintliche Thema aktuell gerade eine Randnotiz. Bis 2012 hat Schweinsteiger einen Vertrag beim FC Bayern - und mit dem deutschen Rekordmeister noch viel vor.

Das Eingengewächs ordnet seine Bayern, für die er seit zwölf Jahren kickt, momentan höher ein als Real. "Ich spiele bei einem der besten Vereine in Europa, der in der vergangenen Saison besser war als Real Madrid", erklärte der in Kolbermoor im Alpenvorland geborene Schweinsteiger. Nicht die "Königlichen", sondern die Münchner hatten zuletzt im Champions-League-Finale gestanden. Dass er "irgendwann" im Ausland Erfahrung sammeln wolle, ändert nichts an seinem Bekenntnis: "Ich fühle mich bei den Bayern sehr wohl."

Schweinsteiger will maximalen Erfolg


Für den gereiften Schweinsteiger zählt im Profi-Geschäft vor allem der Erfolg. Die Zeiten, als er als 18-Jähriger 15.000 Euro Strafe nach einer Disco-Nacht zwei Tage vor einem Bundesliga-Spiel zahlen musste, sind längst vorbei. Dem Gewinnen ordnet er alles unter. Auch deshalb hatte Schweinsteiger nach dem verlorenen WM-Halbfinale gegen Spanien betont, dass Deutschland den Ausnahme-Fußballer Ballack in Topform weiterhin brauche. "Michael war jetzt lange verletzt. Wir wissen alle, dass er große Erfahrung und Qualität hat. Ich gehe davon aus, dass er in guter Verfassung zurückkommt", sagte Schweinsteiger.

Bundestrainer Löw zählt den Mittelfeld-Lenker zu seinen wichtigsten Ansprechpartnern. Auch vor dem Spiel gegen Aserbaidschan nahm der Bundestrainer Schweinsteiger beim Abschlusstraining wie auch häufig bei der WM zu einem Vier-Augen-Gespräch zur Seite. Und der Profi zahlt das Vertrauen zurück. Beim 1:0 in Belgien war er es, der mit einem energischen Einsatz gegen seinen Bayern-Kollegen Daniel van Buyten das Siegtor einleitete. Schweinsteiger geht voran - auch ohne Spielführer-Binde.

Die voraussichtlichen Aufstellungen


Deutschland:

Neuer - Lahm, Mertesacker, Badtsuber, Westermann - Khedira, Schweinsteiger - Podolski, Özil, Müller - Klose

Aserbaidschan:

Agayev – Medvedev, Sadygov, Yunisoglu, Allahverdiyev – Sadygov, Shukurov, Mammadov, Fabio Luis, Chertoganov – Aliyev

Jens Mende und Klaus Bergmann/DPA / DPA

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(