VG-Wort Pixel

Ronaldo meldet sich mit Tor zurück - Uniteds Chance auf den Gruppensieg

Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo
© Getty Images
Wie kann Manchester United noch Erster in der Europa-League-Gruppe werden?

Manchester United hat sein Europa-League-Spiel gegen Sheriff Tiraspol souverän mit 3:0 gewonnen und hält sich damit die Chance auf den Gruppensieg offen. Cristiano Ronaldo erzielte bei seiner Rückkehr nach Suspendierung prompt einen Treffer.

Für den Spielausgang gegen Tiraspol war sein Tor nicht so wichtig - für ihn persönlich dafür umso mehr. Mit dem 3:0-Treffer zehn Minuten vor Schluss fiel eine ganze Menge Last von Cristiano Ronaldo ab, nachdem er am vergangenen Wochenende gegen den FC Chelsea noch suspendiert gewesen war. Erik ten Hag hatte sich mit seinem Superstar ausgesprochen und ihm in der Europa League die Chance über die vollen 90 Minuten gegeben.

"Es war großartig zu sehen, wie Ronaldo sein Tor gemacht hat", freute sich der Niederländer nach Abpfiff bei BT. "Er hat es sich erarbeitet, die Mannschaft hat es ihm ermöglicht und wir wissen, dass er die Fähigkeit hat, vor dem Tor [gut] abzuschließen."

Ronaldo "brauchte einfach ein Tor", untermauerte ten Hag, "und jetzt bin ich zuversichtlich, dass es noch mehr Tore geben wird".

Durch den Dreier gegen Tiraspol haben sich die Red Devils die Chance offengelassen, noch den ersten Platz der Gruppe zu erreichen. Dies ist in der Europa League doppelt wichtig, da die Gruppenersten in der kommenden Runde ein Freilos haben - die Gruppenzweiten müssen hingegen in eine Playoff-Runde gegen die drittplatzierten Champions-League-Teams.

In einer Saison, in der bereits viele Spiele anstehen, ist es das Letzte, was United gebrauchen kann, denn der englische Rekordmeister hat bereits zwei verschobene Spiele in der Premier League im Kalender stehen. Da wäre es alles andere als optimal, gegen einen CL-Absteiger antreten zu müssen - zumal dort Hochkaräter wie der FC Barcelona, Atletico Madrid, Juventus und Ajax drohen.

Wie Man United die Europa-League-Gruppe E gewinnen kann

Real Sociedad und Manchester United haben sich die ersten beiden Plätze in der Gruppe E gesichert - weder Sheriff noch Omonia Nikosia können sie am letzten Spieltag noch einholen.

Nach fünf gespielten Partien liegt Real Sociedad mit 15 Punkten an der Spitze. United liegt mit zwölf Zählern dahinter und hat vier seiner Spiele gewonnen. Das erste Spiel zwischen den beiden Mannschaften gewann Sociedad dank eines Elfmeters von Brais Mendez mit 1:0.

Da die UEFA in der Europa League bei Punktgleichheit den direkten Vergleich heranzieht, muss United das 1:0 von Sociedad im Old Trafford übertreffen, um sich an die Spitze der Gruppe zu setzen. Ein 1:0-Sieg wird für United nicht ausreichen, da das direkte Aufeinandertreffen ausgeglichen wäre und die Tordifferenz als nächstes Kriterium herangezogen werden würde; Sociedad hat drei Tore Vorsprung.

Alles zu Man United bei 90min:

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/DE als Ronaldo meldet sich mit Tor zurück - Uniteds Chance auf den Gruppensieg veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker