Tipps fürs Training Wie werde ich nach dem trägen Home-Office wieder gesund und fit?

Sport in der Gruppe motiviert – wer mit den eigenen Grenzen vertraut ist, profitiert von der Gemeinschaft
Sport in der Gruppe motiviert – wer mit den eigenen Grenzen vertraut ist, profitiert von der Gemeinschaft
© mauritius images / Westend61
Fitness-Studios geschlossen, selbst der Weg zu Arbeit fällt flach. Wie kommt man jetzt schnell wieder in Form ohne Blessuren und Überlastung? Hier gibt es Antworten, worauf es ankommt, wenn Bewegung richtig Freude machen soll.
Christoph Koch

Frau Zervakakis, Herr Yildirim, nach 15 Monaten Bewegungsträgheit im Homeoffice komme ich mit der Frage zu Ihnen: Wie kann ich richtig fit werden, ohne dass etwas kaputtgeht – welchen Rat geben Sie?

YILDIRIM: Zunächst erfahre ich viel von Ihnen aus unserem Gespräch. In der Eingangsdiagnostik ist es für den Arzt wichtig, die Vorgeschichte zu erkunden. Haben Sie schon einmal Beschwerden gehabt? Wie können Sie mir die möglichst genau beschreiben, um Beschwerdebilder zu finden oder gar strukturelle Probleme Ihres Bewegungsapparats zu erkennen? Dann kenne ich die Ausgangssituation, und wir kommen zur individuellen Zieldefinition.

Ich will zweimal um den Block laufen.


Mehr zum Thema



Newsticker