HOME

Miles Taylor: Schwarzenegger nennt ihn "Held": Gewichtheber mit Kinderlähmung begeistert Instagram-Nutzer

Miles Taylor leidet unter zerebraler Kinderlähmung. Doch der 25-Jährige lässt sich von seiner schweren Behinderung nicht unterkriegen und beginnt mit dem Kraftsport. Dann wird Bodybuilding-Ikone Arnold Schwarzenegger auf ihn aufmerksam.

Kraftsportler Miles Talor, der unter Infantiler Zerebralparese leidet

Streicht das "Dis" in "Disability" einfach durch: Kraftsportler Miles Talor, der unter Infantiler Zerebralparese leidet

Miles Taylor ist auf einer Mission: Der 25-Jährige will das Bewusstsein für Menschen mit Behinderungen schärfen und der Welt zeigen, dass man diese Menschen nicht über ihre Einschränkungen definieren sollte. "Wir alle haben irgendeine Art der Behinderung, sei es geistig oder körperlich", sagt er. "Aber wir alle haben die Fähigkeit, sie zu überwinden. Alles, worum es geht, ist, Menschen zu inspirieren hinauszugehen und mit vollem Herzen das Beste zu tun, was sie können."

Taylor weiß, wovon er spricht. Der junge Mann aus der kleinen Gemeinde Finksburg im US-Bundesstaat Maryland kam mit einer Infantilen Zerebralparese auf die Welt. Der Begriff umfasst Bewegungsstörungen, die durch eine irreparable frühkindliche Hirnschädigung entstehen. Je nachdem wie stark und wo genau das Gehirn geschädigt wurde, reichen die Beeinträchtigungen von zu geringer oder zu starker Muskelspannung (Spastik) bis hin zu massiven Störungen des Haltungs- und Bewegungsapparates. Auch weitere Behinderungen wie Seh- und Hörstörungen, Verständigungsschwierigkeiten, Anfallsleiden, Lernbehinderung, Intelligenzminderung und Entwicklungsverzögerungen können auftreten.

Miles Taylors Mutter starb vor zehn Jahren

Die Zerebralparese ist aber nicht der einzige Schicksalsschlag, mit dem Taylor zurechtkommen muss. Der 25-Jährige verbrachte die erste Zeit seines Lebens in einem Waisenhaus in Vietnam. Als er ein Jahr alt war, adoptierte ihn seine Mutter Laurell und holte ihn in die USA. Im Jahr 2009 starb sie. "Ich vermisse meine Mutter jeden Tag, aber ich weiß, dass sie an einem glücklichen Ort ist", schrieb Taylor auf Instagram. Seit Laurell Taylors Tod kümmert sich ein guter Freund von ihr um Miles, der für ihn wie ein Vater ist.

Tennisspielerin Serena Williams macht in einem Werbespot anderen Frauen Mut, sich nicht einreden zu lassen, sie könnten ihre Ziele nicht erreichen.

Doch weder vom Verlust seiner Mutter noch von seiner schweren Krankheit lies Miles Taylor sich unterkriegen. "Es ist etwas, mit dem ich leben muss. Es gibt nichts, was ich dagegen tun kann. Du musst nur das Beste aus dem machen, was du hast", sagte er dem lokalen Nachrichtensender WMAR-2 in einem Bericht über sein Schicksal. Er könne nicht alles so machen, wie es alle anderen tun, sondern müsse einen Weg finden, seine Hindernisse zu bewältigen. "Es dauert vielleicht doppelt oder dreimal so lange, bis ich etwas erledigt habe", erklärte der Fotograf und Grafik-Designer. "Aber ich bin entschlossen, sehr entschlossen, es zu schaffen."

Diese Entschlossenheit beweist Taylor auch bei seiner neuen Leidenschaft, die ihm zu ungeahnter Popularität verholfen hat: dem Gewichtheben. Seit gut einem Jahr trainiert der 25-Jährige im Neversate Gym, einem Fitnessclub im Nachbarort Westminster. Unter der Anleitung seines Trainers und Freundes aus Schulzeiten, Nicolai Myers, arbeitet er drei Mal in der Woche daran, Kraft aufzubauen und seine Koordination zu verbessern. Seine Fortschritte dokumentiert der ehrgeizige Sportler in Form von ebenso beeindruckenden wie berührenden Bildern auf seinem Instagram-Account mit dem fröhlichen Namen smiles_taylor.

Inspirierende Geschichten: Ihre Mutter wollte, dass sie Tänzerin wird - doch Irene hatte andere Pläne

Mittlerweile hat Taylor fast eine Viertelmillion Abonnenten. Seine Bekanntheit verdankt der Gewichtheber vor allem einem besonderen Posting aus dem Februar - und Arnold Schwarzenegger.

Vor zwei Monaten veröffentlichte Taylor ein Video, das zeigt, wie er beim Kreuzheben im Neversate Gym einen persönlichen Rekord aufstellt. "200 Pfund bei 99 Pfund [umgerechnet 90,7 kg bei 44,9 kg] !!!! Mehr als das Doppelte meines Körpergewichts. TEUFEL JA!" schrieb er dazu und dankte seinem Coach dafür, "dass er immer an meiner Seite war" und seiner "Neversate-Familie" für ihre Unterstützung.

Das Video verbreitete sich rasch im Internet und brachte Taylor jede Menge Anerkennung und zahlreiche Medienberichte ein. "Ich war so begeistert, endlich 200 Pfund zu erreichen, weil es ein Ziel von mir war, seit ich mit dem Training begonnen habe", erzählte Taylor dem Magazin "Men's Health". Und auf WMAR-2 schwärmte er, Menschen aus allen Teilen der Welt hätten ihm Nachrichten geschickt. "Zu wissen, dass jemand genau wie ich durch mich inspiriert wird, ist einfach großartig."

Arnold Schwarzenegger lädt Taylor ein

Auch Schwarzengger, der selber in den sozialen Medien sehr aktiv ist, wurde auf den Sportler aufmerksam. Zwei Tage nach Veröffentlichung des Clips teilte der siebenfache Mister Olympia, fünffache Mister Universum und ehemalige Gouverneur von Kalifornien das Video auf seinem eigenen Instagram-Account mit dem Kommentar: "Ich habe einen neuen Helden. Du inspirierst mich, @smiles_taylor."

Vier Wochen später lud Schwarzenegger seinen "neuen Helden" zur "Arnold Classic" ein, einem Bodybuilding- und Kraftsportevent in Columbus im US-Bundesstaat Ohio. "Der größte Promi-Gast der diesjährigen @arnoldsports ist ohne Zweifel @smiles_taylor. So aufgeregt, mit dir zu frühstücken und kann es kaum erwarten, dich heute Abend heben zu sehen!", schrieb der Hollywoodstar zu einem Selfie von sich und Taylor.

Und Taylor enttäuschte seinen berühmten Fan nicht. Drei Mal trat er am Abend auf der Bühne zum Kreuzheben an und hob dabei vor dem begeisterten Publikum zuerst 135, dann 155 und schließlich 185 Pfund (61,2, 70,3 und 83,9 kg). Schwarzenegger zeigte sich beeindruckt von der Leistung. Es sei unglaublich gewesen, schilderte die Bodybuilding-Ikone dem Sender ABC Taylors Auftritt. Das Publikum habe Miles lauter bejubelt als den stärksten Mann der Welt. "Ich liebe diesen Kerl."

Und auch Taylor war von der Veranstaltung und seinem Gastgeber sehr angetan. "Ich fühle mich so, so geehrt, dass ich auf der Hauptbühne bei den @arnoldsports Kreuzheben konnte und so viele Menschen inspirieren konnte", schrieb er auf Instagram. Und dem Sender ABC sagte Taylor über Schwarzenegger: "Dass er mich eingeladen hat und ich ihn dazu gebracht habe, mich einen Helden zu nennen und ein wahres Idol, ist einfach unglaublich."

Miles Taylor hat ein Motto, das seine Einstellung zu seiner Krankheit und seinem Leben perfekt zusammenfasst und auch anderen Menschen in vergleichbarer Lage Motivation geben kann. Man braucht keine großen Englischkenntnisse, um seinen Sinn zu verstehen: "I have CP, CP doesn't have me!"

Quellen: smiles_taylorschwarzenegger, arnoldsportsYoutubeWMAR-2"Men's Health"ABC

Wissenscommunity