VG-Wort Pixel

NBA Western Conference gewinnt NBA All-Star-Game


Die Western Conference gewann das NBA All-Star-Game gegen den Osten auch dank 36 Punkten von MVP Kevin Durant mit 152:149. Kobe Bryant übertraf derweil in der ewigen Bestenliste des Spiels Michael Jodan.

Dirk Nowitzki hat mit dem Team der Western Conference das All-Star-Spiel in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gewonnen.

Beim 152:149-Sieg über die Auswahl der besten Spieler aus dem Osten kam der deutsche Superstar in Orlando in knapp 14 Minuten auf sieben Punkte und vier Rebounds. Als wertvollster Spieler (MVP) wurde Kevin Durant ausgezeichnet. Der Weltmeister von den Oklahoma City Thunder führte den Westen mit 36 Punkten zum Erfolg.

Kobe Bryant zieht an Michael Jordan vorbei

Mit seinen 27 Zählern stellte Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers eine All-Zeit-Bestmarke auf. Der viermalige All-Star-MVP hat nun insgesamt 271 Punkte bei den Treffen der besten Profis auf dem Konto - neun mehr als der bisherige Rekordhalter Michael Jordan (262).

Seinen Rekord musste Bryant aber mit einer gebrochenen Nase bezahlen, die er bei einem ungewöhnlich harten Foul von Dwyane Wade kassierte. Eine Untersuchung bei einem Spezialisten in Los Angeles soll nähere Erkenntnisse bringen.

"Den Rekord, den er heute erhalten hat, ich weiß nicht, wie lange er den haben wird mit KD (Kevin Durant, Anm. d. Red.) in der Liga", sagte Wade nach dem Spiel laut espn.com. "Es war Fun. Das ist die Art All-Star-Game, die du sehen willst", fügte Durant an.

Punkte-Rekord in der ersten Halbzeit des NBA All-Star-Games

Der Westen hatte zwischenzeitlich mit 21 Punkten geführt, wenige Sekunden vor dem Ende war der Osten allerdings bis auf einen Punkt herangekommen, konnte die Führung aber nicht erobern. In der ersten Halbzeit erzielte das Team der Western Conference 88 Punkte, was einen All-Star-Game-Rekord bedeutete.

Für die Eastern Conference erzielte Wade mit 24 Punkten, zehn Rebounds und zehn Assists ein Triple Double, was zuvor nur Michael Jordan und LeBron James im All-Star-Game gelungen war. James spielte wenige Sekunden vor dem Ende einen Pass, der von Griffin für die Western Conference erobert werden konnte.

"Wenn ich gegen Spielende zu werfen versuche, passiert dies normalerweise und endet in einem Turnover", zeigte der Heat-Star frustriert über seinen Fehlpass. "Den Ball würde ich definitv gerne zurück haben."

sportal.de sportal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker