HOME

OLYMPIA: Skandal: Samaranch beruft Sohn ins IOC

Kurz vor dem Ende seiner Präsidentschaft wirft eine höchst umstrittene Personalentscheidung einen weiteren dunklen Schatten auf Juan Antonio Samaranch.

Kurz vor dem Ende seiner Präsidentschaft wirft eine höchst umstrittene Personalentscheidung von Juan Antonio Samaranch einen weiteren dunklen Schatten auf die 21-jährige Amtszeit des Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Auf Betreiben Samaranchs soll sein 41-jähriger Sohn Juan Antonio bei der kommenden Vollversammlung als einer von sieben Kandidaten in das IOC aufgenommen werden. Das Exekutivkomitee hat einstimmig dafür gestimmt, und trotzdem machen Mitglieder der Führung ihrem Unmut Luft. Öffentlich gab es mit Rücksicht auf den scheidenden Präsidenten zunächst keine Kritik an der als skandalös empfundenen Entscheidung.

Manipuliertes Komitee?

Der nach dem Korruptionsskandal um Salt Lake City neu geschaffenen Nominierungs-Kommission lagen 76 Vorschläge vor. Samaranch selbst hat dann sieben Namen ausgewählt , die vom Exekutivkomitee auf Bestreben von Samaranch bestätigt wurden. Gegenstimmen gab es nicht. Einige Führungsmitglieder hatten den Präsidenten jedoch zuvor eindringlich ersucht, von seinem Vorhaben Abstand zu nehmen und das öffentliche Echo zu bedenken. Das einhellige Votum erfolgte dann »Zähne knirschend«, wie ein Mitglied der Exekutive berichtete. Der deutsche Vize-Präsident Thomas Bach lehnte wie die meisten seiner Kollegen jeden Kommentar ab.

Samaranch jun. ist Vize-Präsident im internationalen Verband für Modernen Fünfkampf, der von dem Deutschen Klaus Schormann angeführt wird. Der Spanier ist dort vor allem für Marketing zuständig.

Das Gremium der Söhne

Auch der Inder Singh soll im IOC seinem Vater folgen. Zusammen mit Samaranch jun. haben es damit seit 1894 zehn Söhne von würden dann in der Geschichte des IOC seit 1894 zehn Söhne ihren Vätern in das Gremium gefolgt sein.

Wie glaubhaft ist das Internationale Olympische Komitee? Diskutieren Sie im stern.de-Forum.

Wissenscommunity