VG-Wort Pixel

"Die Boss" Allein unter Männern: Managerin von Deichkind erzählt, was in der Musikbranche falsch läuft

"Die Boss"-Podcast mit Musikmanagerin von Deichkind Katharina Köhler
Katharina Köhler, Managerin von Deichkind, im Gespräch mit "Die Boss"-Host Simone Menne auf dem Reeperbahnfestival
© stern
Wer an die Band Deichkind ran will, muss an ihr vorbei: Managerin Katharina Köhler spricht im stern-Podcast "Die Boss" mit Gastgeberin Simone Menne über ihre Karriere in der Musikbranche. Sie sagt: Die Männer müssen Platz machen.

Hören Sie den Podcast hier oder direkt bei Audio NowSpotify, iTunes, Youtube und weiteren Podcast-Anbietern.

Katharina Köhler ist eine der wenigen Frauen in Führung in der Musikbranche: Die 38-Jährige verantwortet seit über zehn Jahren das Management der Band Deichkind, hat sich in einer stark männlich dominierten Branche behauptet. Im Gespräch mit Simone Menne für den stern-Podcast "Die Boss" erzählt sie, was sich im Musikbusiness ändern muss. "Es muss eine Struktur geben, einen Nährboden und das gilt für die ganze Musikbranche. Es müssen mehr Frauen auf Bühnen, mehr Frauen in Playlisten, im Radio gespielt werden. (...) Ich wüsste kein großes Booking oder großes Label, wo eine Frau in Führungsposition sitzt, das sind alles Männer. Da kann man auch Platz machen!", fordert Köhler.

Deichkind-Managerin befürwortet Frauen-Quote im Musikbusiness

Sie unterstütze eine Quote im Musikbusiness. Um den Wandel zu forcieren, wird sie selbst aktiv: Gerade hat sie mit ihrer Kollegin Saskia Trautwein das Female Force Management gegründet. Gemeinsam wollen sie Diversität in der Musikbranche fördern,  Künstlerinnen und Künstler bei der Strategie und Positionierung beraten. Aber Köhler sagt auch: Frauen müssen mutiger sein. Das weiß sie aus eigener Erfahrung. "Was ist denn eine Musikmanagerin? Das ist nicht definiert. Früher dachte ich immer, ich sei eine bessere Sekretärin, so hat sich das angefühlt. Das hat Jahre gedauert, bis ich mich getraut haben zu sagen: Ich bin die Managerin. Das ist branchenüblich, das nennt man so, und das müssen alle wissen. Das müssen auch die Chefs wissen: Wenn sie mit der Band sprechen wollen, müssen sie mit mir sprechen", sagt sie. 

Dieses Gespräch wurde live beim Reeperbahnfestival in Hamburg aufgezeichnet. In "Die Boss – Macht ist weiblich" sprechen Spitzenfrauen unter sich: Gastgeberin und Multi-Aufsichtsrätin Simone Menne (unter anderem BMW, Deutsche Post DHL, Henkel) trifft  Chefinnen aus allen Gesellschaftsbereichen, um mit ihnen über ihr Leben und ihre Karriere zu reden. "Die Boss" erscheint vierzehntäglich immer mittwochs auf stern.de und dem Youtube-Kanal des stern  sowie auf Audio Now und allen gängigen Podcast-Plattformen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker