HOME

Upcycling aus Wien: Susanne war zweieinhalb Jahre arbeitslos - jetzt macht sie Designerstücke aus Müll

Wie wird man die Müllberge los, die sich überall auf der ganzen Welt sammeln? Man kann sie verbrennen oder man nutzt den Schrott als Rohmaterial für neue Produkte und Kreationen. So wie für die Projekte im Demontage- und Recyclingstudio in Wien.

Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Wer ahnt, dass sein Job in Gefahr ist, kann gegensteuern
Warnzeichen
Wie sicher ist Ihr Job? 12 Anzeichen für Ihre baldige Kündigung
Themen in diesem Artikel