HOME
Einkauf

Verbraucherpreise

Inflation hat im Juli leicht angezogen

Wiesbaden - Die Verbraucherpreise für Waren und Dienstleistungen in Deutschland sind im Juli leicht gestiegen. Das Statistische Bundesamt bestätigte den vorläufigen Wert der Inflationsrate von 1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Einkaufswagen im Supermarkt

Verbraucherpreise ziehen im April kräftig an

Neuwagen auf einem Verladeplatz in Potsdam

Neuwagenmarkt in der EU startet schwach ins neue Jahr

Die Verbraucherpreise stiegen nur noch um 0,3 Prozent zum Vorjahresmonat.

Verbraucherpreise

Inflationsrate auf Fünf-Jahres-Tief

Steuereinnahmen sinken

Jammern auf hohem Niveau

Inflation in Deutschland

Energie treibt Verbraucherpreise in die Höhe

Inflation

Preise ziehen wieder stärker an

Steuereinnahmen

Sprunghafte Steigerung um 16,5 Prozent

Exportwirtschaft

Deutsche Firmen verkaufen wieder mehr ins Ausland

Verbraucherpreise

Energiekosten treiben Inflation

Heftiger Einnahmerückgang

Steuern brechen im Januar ein

Handelsbilanz

China löst Deutschland als Exportweltmeister ab

Deutsche Autobauer nehmen Fahrt auf

BMW, Daimler und Audi schaffen deutlichen Absatzzuwachs

Wirtschaftskrise

Mehr Firmenpleiten im September

Abwrackprämie und Rabattschlacht

Endspurt für Schnäppchenjäger

US-Autobauer

Abwrackprämie beschert Ford steigenden Absatz

Wirtschaftskrise

Industrie-Umsätze im freien Fall

Steigende Nachfrage

Deutsche Exporte trotzen der Krise

Verbraucherpreise

Inflation wieder auf Rekordniveau

Teuerung

Rekord-Inflation im Euroraum

Verbraucherpreise

Kartoffeln teurer, Heizöl billiger

Arbeitslosenzahlen

Stärkster Rückgang seit fünf Jahren

Steuereinnahmen

Starkes Plus bei Gewerbesteuer

Steuereinnahmen

Einbruch um 15,6 Prozent