A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Udo Wachtveitl

Kultur
Kultur
Udo Wachtveitl findet Schweiger-"Tatort" merkwürdig

Der Schauspieler und Münchner "Tatort"-Kommissar Udo Wachtveitl (55) findet den Hamburger "Tatort" mit Til Schweiger (50) merkwürdig.

Kultur
Kultur
Fast zehn Millionen Zuschauer sahen Münchner "Tatort"

Der "Tatort" in der ARD ist am Sonntagabend der Quotenhit gewesen. Im Schnitt 9,94 Millionen Zuschauer sahen die Episode "Der Wüstensohn" mit Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl als Münchner Ermittler Ivo Batic und Franz Leitmayr.

TV-Kritik zum
TV-Kritik zum "Tatort"
Ein Wüstensohn zwischen Klischees und Realität

Ein schnöseliger Prinzensohn aus dem Nahen Osten wird in einen Mord verwickelt. Die Kommissare scheitern an der Diplomatie. Der "Tatort" an der Klischee-Dichte. Einzige Rettung: der Realitätsbezug.

TV-Tipp 14.9.:
TV-Tipp 14.9.: "Tatort"
Wüstensohn außer Rand und Band

Ein arabischer Prinz rast samt Leiche im Sportwagen durch München. Der "Tatort" beginnt wie ein klischeeüberladenes Eifersuchtsdrama, wird zu einer realitätsnahen, wirtschaftspolitischen Verstrickung.

Kultur
Kultur
Tatort: Der Wüstensohn

Während sein Vater Muammar al-Gaddafi in Libyen herrschte, lebte sein Sohn Saif al-Arab in München ein mehr als glamouröses Leben am Rande der Legalität: Luxus, schnelle Autos, ausschweifende Partys.

"Tatort"-Kritik
Es gibt kein richtiges Leben im falschen

Als verdeckter Ermittler taucht Batic in die Welt von Drückern und EC-Karten-Betrügern ab - zum Leidwesen des Kollegen Leitmayr. Der kriegt Ärger, während Batic sein eigenes Grab schaufelt.

TV-Bilanz
TV-Bilanz
Die Höhe- und Tiefpunkte der "Tatort"-Saison

Mit der Stuttgarter Folge "Freigang" ist die bärenstarke "Tatort"-Saison 2013/14 zuende gegangen. Wir ziehen Bilanz: Was war gut, was war schlecht. Wen wollen wir wiedersehen - und wen bloß nicht.

"Tatort"
Der Video-Beweis: Franz Leitmayr lebt

Kommissar Franz Leitmayr lebt. Entwarnung für alle Fans des Münchner "Tatort"-Helden gab der Bayerische Rundfunk schon unmittelbar nach der jüngsten Folge - nun gibt es den Video-Beweis.

München-
München-"Tatort"
Lebt denn der Kommissar Leitmayr noch?

Ende mit Schrecken statt Schrecken ohne Ende: Der aktuelle Münchner "Tatort" war ein absoluter Erfolg. Die brennendste Frage der Zuschauer löste der Bayerische Rundfunk nun auf.

Presseschau zum
Presseschau zum "Tatort"
Applaus allerorten

Nicht nur stern.de war begeistert: "So geht Krimi" schrieb unser Rezensent - und die übrige Presse stieg in den Jubelchor mit ein. Die Presseschau zum "Tatort" aus München.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?