Dschungelcamp-Kandidaten für die Quote

22. Februar 2013, 09:46 Uhr

Zuletzt musste Markus Lanz das RTL-Dschungelcamp als Konkurrenz fürchten. Jetzt bereitet er ihm bei "Wetten, dass ..?" eine Bühne und holt Joey Heindle und Olivia Jones aufs Wettsofa.

Wetten dass, Dschungelcamp, Markus Lanz, Friedrichshafen

Olivia Jones und Joey Heindle sollen junge Zuschauer vor die Bildschirme locken©

Markus Lanz präsentiert sein fünftes "Wetten, dass..?". Hollywood holt er diesmal nicht aufs Wettsofa. Er setzt vielmehr auf deutsche Schauspieler, Sportler und wie schon zuletzt in seinen abendlichen Talkrunden auf die Stars aus dem RTL-Dschungelcamp. "Wetten, dass..?" mit Lanz und seiner Assistentin Cindy aus Marzahn kommt an diesem Samstag ab 20.15 Uhr live aus Friedrichshafen. Für die ZDF-Unterhaltungssendung ist die Stadt am Bodensee ein besonderer Ort. Lanz-Vorgänger Thomas Gottschalk und dessen Co-Moderatorin Michelle Hunziker feierten hier ihren Abschied.

Es ist das vierte "Wetten, dass..?" aus Friedrichshafen. Lanz, der die Show vor vier Monaten übernommen hat, ist zum ersten Mal hier zu Gast. In der Rothaus Halle der örtlichen Messe moderiert er die Live-Sendung. Am gleichen Ort stand am 3. Dezember 2011 Gottschalk und präsentierte seine letzte Show. Danach war Schluss für ihn mit "Wetten, dass..?" nach fast einem Vierteljahrhundert. Seine blonde Assistentin Hunziker machte nach Friedrichshafen auch nicht weiter.

Lanz wagt am Samstag mit seinen Gästen eine ungewohnte Mischung. Auftreten werden US-Sänger Justin Timberlake und Grammy-Preisträger Bruno Mars. Wettpaten sind die "Tatort"-Kommissare Axel Prahl und Simone Thomalla, der frühere Fußball-Nationaltorhüter Oliver Kahn, Komiker Michael Mittermeier sowie der Österreicher Hermann Maier. Er hat sich als Skirennläufer den Beinamen "Herminator" erfahren.

Campmutti und "Dschungelkönig" auf der Couch

Hinzu kommen zwei Protagonisten der RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Der diesjährige "Dschungelkönig" Joey Heindle erscheint an der Seite der Zweitplatzierten und selbst ernannten "Camp-Mutti" Olivia Jones. Für Lanz ist es ein Kurswechsel: Musste er im Kampf um Einschaltquoten zuletzt den Dschungel fürchten, bereitet er ihm nun bei "Wetten, dass..?" die Bühne.

In seiner Talksendung hatte Lanz die für den angesehenen Grimme-Preis nominierte Dschungel-Show in den vergangenen Wochen mehrmals zum Thema gemacht. Nun holt er die beiden "Dschungelhelden" im Buhlen um junge Zuschauer zu "Wetten, dass..?". Hintergrund: Während Konkurrenzsender RTL mit dem Dschungel vor allem bei der als wichtig erachteten jungen Zielgruppe punktet, sieht das ZDF mit seinem Showklassiker vergleichsweise alt aus.

Im Mittelpunkt der Show werden die Wetten stehen. Es wird fünf geben, sagt eine ZDF-Sprecherin. Darunter sind eine Außen- und eine Kinderwette. Hinzu kommt eine Stadtwette. Und der Moderator kämpft wieder in einer "Lanz-Challenge" gegen einen Zuschauer.

Zimmermann Rall zum zweiten Mal Showgast

Details gibt das ZDF im Vorgeld nicht bekannt. Klar ist lediglich: Die sieben Jahre alte Lina Mai Nguyen aus Gelsenkirchen bestreitet die Kinderwette. Es geht um Mathematik. Die Schülerinnen Pia Pohl und Samantha Müller, beide 19, aus Dettingen unter Teck und Kirchheim unter Teck bei Stuttgart wollen sich als Turnerinnen beweisen.

Der Zimmermann Daniel Rall, 26, aus Hornberg im Schwarzwald wird mit Fahrrädern und einer Bierflasche hantieren. Er ist bereits zum zweiten Mal in der Show. Und der Reha-Trainer und begeisterte Kart-Fahrer Reinhold Sack, 66, aus Memmingerberg im Allgäu in Bayern wird mit seinem fahrbaren Untersatz zum Wettkandidat.

Aus den Kandidaten werden die Zuschauer am Ende, wie gewohnt, den "Wettkönig" wählen. Dieser erhält als Siegprämie ein Auto.

Lanz selbst sieht sich vorbereitet. "Vor allem arbeiten wir daran, nicht zu starr zu werden", sagte er der "Superillu". Dazu passe seine Assistentin. "Stellen Sie sich mal vor, die Verantwortlichen hätten alles getan, um dem Klischee zu entsprechen und eine blondierte Heimsuchung an meine Seite gestellt", sagte Lanz: "Die Schlagzeile sehe ich doch schon vor mir: "Ken und Barbie bei der Arbeit"." Es gehe vielmehr darum, mit dem Erwartbaren zu brechen.

Lesen Sie auch
Kultur
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity