A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Syrien

Politik
Politik
Syrische Rebellen attackieren UN-Soldaten auf den Golanhöhen

Kunaitra (dpa) ? Syrische Rebellen haben auf den Golanhöhen im Süden des Landes eingeschlossene philippinische UN-Soldaten angegriffen. Zwischen beiden Seiten seien Kämpfe ausgebrochen, sagte ein Sprecher der philippinischen Armee.

Nachrichten-Ticker
Gefechte zwischen UN-Soldaten und Rebellen auf Golanhöhen

Nach der Entführung von 44 UN-Soldaten auf den Golanhöhen haben sich philippinische Blauhelmsoldaten Gefechte mit syrischen Rebellen geliefert.

Nachrichten-Ticker
Gefechte zwischen UN-Soldaten und Rebellen auf Golanhöhen

Nach der Entführung von 44 UN-Soldaten auf den Golanhöhen haben sich philippinische Blauhelmsoldaten Gefechte mit syrischen Rebellen geliefert.

Politik
Politik
USA wollen UN-Sicherheitsratsgipfel gegen Terrorismus

Die USA wollen mit Hilfe der Vereinten Nationen ein internationales Bündnis gegen Terrormilizen wie den Islamischen Staat (IS) schmieden.

IS-Kämpfer in Irak und Syrien
IS-Kämpfer in Irak und Syrien
Großbritannien setzt Terrorwarnstufe auf "ernst"

In Großbritannien steigt die Angst vor IS-Rückkehrern. Die Terrorwarnstufe im Land wurde auf den zweithöchsten Wert "ernst" gesetzt. Ein Anschlag gilt damit als "hoch wahrscheinlich".

Politik
Politik
Großbritannien hebt Terrorwarnstufe auf "ernst" an

Vor dem Hintergrund der Kriege in Syrien und im Irak hat Großbritannien erstmals seit 2011 seine Terrorwarnstufe angehoben.

Nachrichten-Ticker
Höchste Terrorwarnstufe seit 2011 in Großbritannien

Aus Sorge vor überschwappender Gewalt aus den Krisenstaaten Syrien und Irak hat Großbritannien die nationale Terorwarnstufe angehoben.

Politik
Politik
UN: Flüchtlingsdrama ohne Beispiel

In den Kriegsregionen in Syrien und im Irak wird die Lage der Flüchtlinge immer verzweifelter. Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR spricht vom "größten humanitären Notfall unserer Zeit".

Nachrichten-Ticker
Flüchtlingszahl in Syrien und Irak schnellt in die Höhe

Flüchtlingshelfer beklagen einen dramatischen Anstieg der Vertriebenenzahlen in den Krisenländern Syrien und Irak.

Nachrichten-Ticker
Mehr als drei Millionen Menschen aus Syrien geflüchtet

Der Bürgerkrieg in Syrien hat inzwischen mehr als drei Millionen Menschen aus dem Land vertrieben.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Syrien auf Wikipedia

Syrien (amtlich Arabische Republik Syrien, arabisch ‏الجمهورية العربية السورية‎ al-Dschumhūriyya al-ʿarabiyya as-sūriyya) ist ein Staat in Vorderasien und Teil des Maschrek. Syrien grenzt im Süden an Israel und Jordanien, im Westen an den Libanon und das Mittelmeer, im Norden an die Türkei und im Osten an den Irak. Die politisch geteilte Insel Zypern mit der zur EU gehörenden Republik Zypern und der international nicht anerkannten Türkischen Republik Nordzypern befindet sich ebenfalls...

mehr auf wikipedia.org