Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

So soll die Polizei ihn mit Crystal Meth erwischt haben

Es war wohl kein Zufall, dass Volker Beck in eine Polizeikontrolle geriet. Denn der Dealer, bei dem er kaufte, wurde laut eines Medienberichtes schon länger observiert.

Volker Beck

Volker Beck (Grüne) steht im Verdacht, Crystal Meth gekauft zu haben (Archivbild vom Februar 2015)

Als er aus dem Haus eines Dealers kam, schlug die Polizei zu. So hat sich laut "Bild" die Kontrolle abgespielt, bei der der Grünen-Abgeordnete Volker Beck vermutlich mit Crystal Meth erwischt wurde.

Die Dealer-Wohnung nahe des Berliner Nollendorfplatzes  stand schon seit längerem unter Beobachtung von Zivilfahndern, berichtet die "Bild". Ziel der Observierung war es wohl, Kunden, Fahrzeuge und andere Dealer zu ermitteln. In der Nacht zu Mittwoch habe dann Volker Beck das Haus betreten, in dem die Wohnung liegt und es nach kurzer Zeit - gegen 23 Uhr - wieder verlassen. Daraufhin habe die Polizei Becks Personalien festgestellt und dabei in seiner Tasche 0,6 Gramm Crystal Meth gefunden. Beck ließ laut "Bild"die Kontrolle ohne weiteres über sich ergehen.

Politische Zukunft trotz Drogenverdachts?

Von seinen Fraktionsämtern trat Beck umgehend zurück, sein Bundestagsmandat will er bislang wohl nicht abgeben. Auch der SPD-Abgeordnete Michael Hartmann wurde vor zwei Jahren mit Crystal Meth erwischt und sitzt weiterhin im Bundestag. Hartmann will aber bei der nächsten Bundestagswahl nicht wieder antreten. Ob Beck noch eine politische Zukunft hat, werden die nächsten Wochen zeigen.


tkr
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools