Chinas faszinierende Kulturschätze

Seit 1972 werden die wichtigsten Kultur- und Naturdenkmäler der Welt von der Unesco geschützt. In Asien hält China den Rekord mit allein 40 anerkannten Stätten. Wir zeigen die sehenswertesten.

Mausoleum des Qin Shihuangdis in Zentralchina
Wie gigantisch die bei Xi'an gelegene Grabstätte des ersten Kaisers Chinas Qin Shihuangdi ist, wurde erst 1974 klar: Bauern stießen per Zufall auf Scherben von lebensgroßen und individuell gestalteten Kriegerfiguren. Die Terrakotta-Armee verteilt sich auf drei unterirdische Gruben und beschützt das Grab des Kaisers. Auch Angela Merkel besuchte dieses Weltkulturerbe während ihrer Chinareise 2010
©