HOME
US-Präsident Donald Trump

Trump relativiert im Handelsstreit mit China Pläne für weitere Zollerhöhungen

US-Präsident Trump am Montag im Weißen Haus

Trump kündigt Treffen mit Xi bei G20-Gipfel in Japan an

Waschmaschine China USA

Neue Sonderzölle

Eine Waschmaschine kostet 86 Dollar mehr - so teuer wird der Handelskrieg mit China

Fabrik im chinesischen Jinan

China kündigt Strafzölle auf US-Importe im Umfang von 60 Milliarden Dollar an

US-Präsident Donald Trump

Treffen von Trump und Xi zu Handelsstreit am Rand von G20-Gipfel geplant

news - seehofer zu is-kämpfern
+++ Ticker +++

News am Wochenende

Seehofer lehnt kollektive Rücknahme von deutschen IS-Kämpfern ab

Donald Trump (r) und Liu He in Washington

Trump dringt auf baldigen Abschluss eines Handelsabkommens mit China

Heftiges Handgemenge in Hongkongs Parlament – mehrere Verletzte

Streit um geplantes Gesetz

Heftiges Handgemenge in Hongkongs Parlament – mehrere Verletzte

Trump lässt den Handelskrieg weiter eskalieren – China gibt sich unbeeindruckt

Ausweitung von Sonderzöllen

Trump lässt den Handelskrieg weiter eskalieren – China gibt sich unbeeindruckt

Trump

Trump verlangt Zollerhöhung auf restliche Importe aus China

+++ Ticker +++

News des Tages

Mit Jeans zu Physik - Lehrer in Tadschikistan verprügelt Schüler

Worüber die USA und China streiten – und wie Deutschland darunter leidet
Fragen & Antworten

Auslöser und Auswirkungen

Worüber die USA und China streiten – und wie Deutschland darunter leidet

Lighthizer und Mnuchin warten auf chinesische Delegation

China und USA setzen Handelsgespräche fort

Logo von China Mobile bei der Mobilfunkmesse in Barcelona

US-Behörde versagt China Mobile den Marktzugang

Handelsgespräche im Februar in Washington

Peking weist Vorwurf des Wortbruchs zurück

Prototypenerprobung Mercedes GLB

Prototypenerprobung Mercedes GLB

Geplanter Bestseller

Geplanter Bestseller

US-Präsident Donald Trump und Irans Präsident Hassan Ruhani

Krise am Persischen Golf

Trumps harter Kurs gegen den Iran: Wächst die Kriegsgefahr?

Alkohol

Studie zu Alkoholkonsum

40 Prozent der Menschen weltweit sind abstinent - trotzdem wird immer mehr getrunken

Irans Staatschef Hassan Ruhani drohte den verbliebenen Vertragsparteien Deutschland, Frankreich, Großbritannien, China und Russland bei einer im TV übertragenen Kabinettsitzung. Die Länder sollten ihre Zusagen "insbesondere im Öl- und Bankensektor" einhalten, verlangte Ruhani.

Frist von 60 Tagen

Iran setzt Atomdeal teilweise aus - und stellt dem Westen Ultimatum

Irans Präsident Hassan Ruhani

Iran steigt teilweise aus internationalem Atomabkommen aus

Los Angeles Bürgermeister Eric Garcetti

Los Angeles will Elektroantriebe bis 2050

Der Elektro-Boost

US-Außenminister Pompeo bei der Ankunft in Bagdad

Iran setzt bestimmte Verpflichtungen aus Atomabkommen aus

Chinas Vize-Premier Liu He neben US-Präsident Trump

Chinas Verhandlungsführer reist trotz neuer Vorwürfe zu Handelsgesprächen mit USA

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(