HOME
Containerschiff bei Accra

Deutsche Industrie begeistert

Afrikas Freihandelsabkommen beflügelt Investitionspläne

Afrika gibt den Startschuss für die Einrichtung eines Binnenmarktes ab Juli 2020. Die Pläne sind ambitioniert, beflügeln aber bereits die Fantasie der Investoren.

Container

Einigung auf Freihandelszone

Wirtschaft erwartet Schwung für Welthandel

EU und Südamerikaner feiern neues Freihandelsabkommen

Mercosur-Gipfel in Brasilien

Auf der Zielgeraden

EU hofft auf neuen riesigen Freihandelsvertrag mit Mercosur

Bundeskanzlerin Merkel und Japans Regierungschef Abe

Merkel und Abe bekräftigen Engagement für Multilateralismus und Freihandel

EU-Kommissionspräsident Juncker

Juncker lobt neues Freihandelsabkommen zwischen EU und Japan

Änderungen im Februar 2019

Verbraucher

Fahrverbote und Werbung bei Whatsapp: Das ändert sich ab 1. Februar 2019

Ceta ist seit 2017 weitgehend in Kraft

EuGH-Generalanwalt: EU-Handelsabkommen mit Kanada ist mit Unionsrecht vereinbar

Donald Trump will nie gesagt haben, dass Mexiko die Mauer zahlt - sechs Beispiele, die das Gegenteil beweisen

Streit um Grenzmauer

Trump will nie gesagt haben, Mexiko bezahle die Mauer direkt – sechs Beispiele beweisen das Gegenteil

EU-Handelskommissarin Malmström

EU-Freihandelsabkommen mit Japan nimmt letzte politische Hürde

May und Trump am Rande der UN-Vollversammlung im September

Trump sieht Brexit-Deal als mögliches Hindernis für Handelsabkommen mit London

In Mannheim ist ein vierjähriger Junge zehn Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt.
+++ Ticker +++

News des Tages

Vierjähriger stürzt von Balkon zehn Meter in die Tiefe

Deutsche Exportwirtschaft warnt vor hartem Brexit

Deutsche Exportwirtschaft warnt vor Milliardenkosten bei hartem Brexit

Weißes Haus

"Sie denken niemals nach": So abfällig behandelt Trump zwei Reporterinnen

Nafta

USA und Kanada einigen sich in letzter Minute auf Handelsabkommen

Menschen demonstrieren in Birmingham gegen den Brexit

Konservative streiten bei Parteitag in Birmingham über Brexit-Kurs

Kanadas Außenministerin Chrystia Freeland

Kanadas Außenministerin verschiebt wegen Nafta-Verhandlungen Rede vor der UNO

Großbritanniens Ex-Außenminister Boris Johnson

Boris Johnson stellt eigenen Brexit-Plan vor

Tusk vor der Presse in Salzburg

EU erteilt Mays Brexit-Plan zu Handelsbeziehungen klare Absage

Trump warnt US-Kongress vor Einmischung

Trump droht Kanada mit Ausschluss aus Nafta-Abkommen

Kanadas Außenministerin Chrystia Freeland in Washington

Nafta-Gespräche zwischen USA und Kanada auf nächste Woche vertagt

Kanadas Außenministerin Freeland

Ringen um Nafta-Neuauflage auch mit Kanada tritt in entscheidende Phase

Nicht nur in Deutschland - hier ein Foto aus der Nähe von Hannover - herrscht große Hitze. Auch in Großbritannien ist es ungewöhnlich warm.
+++ Ticker +++

News des Tages

Wegen Hitze: Wasserversorger kündigt Verbote für Hobbygärtner an

USA verhängen Strafzölle auf Stahl und Aluminium - EU kündigt Gegenmaßnahmen an

Handelsstreit

USA verhängen Strafzölle auf Stahl und Aluminium gegen EU - Brüssel kündigt Gegenmaßnahmen an

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(