HOME

Maserati: Edel-Maserati für den Turbo-Musiker

Autos gleichen manchmal ihren Besitzern. Ein Maserati Quattroporte mit dem Seiden-Interieur der italienischen Herrenmodemarke Ermenegildo Zegna ist etwas für sportlich-elegante Typen. Wie der chinesische Starpianist Haiou Zhang.

Starpianist Haiou Zhang wirkt als Testimonial für Maserati.

Starpianist Haiou Zhang wirkt als Testimonial für Maserati.

Autos gleichen manchmal ihren Besitzern. Ein Maserati Quattroporte mit dem Seiden- und Leder-Interieur der italienischen Herrenmodemarke Ermenegildo Zegna korrespondiert vor allem mit sportlich-eleganten Typen, die Sinn fürs Extravagante an den Tag legen. Der chinesische Starpianist Haiou Zhang ist Maserati-Fan. Zu ihm passt der Quattroporte wie ein Maßanzug. Denn der asiatische, in Hannover lebende Künstler ist ein dynamischer Dandy. Er kleidet sich gern hoch elegant und hüllt sich in die feinsten italienischen Stöffchen, wie sie norditalienische Weber wie Loro Piana, Guabello oder eben Zegna herstellen.

"Als würde ich am Konzertflügel sitzen", sagt Zhan.

"Als würde ich am Konzertflügel sitzen", sagt Zhan.

Aber Haiou Zhang ist auch Sportler – mit seinen Fingern. Die rasantesten Stücke von Franz Liszt und Frédéric Chopin spielt er mit viel Kraft und hohem Tempo, wie er gerade erst bei seinem Gastspiel bei der Lufthansa am Frankfurter Flughafen virtuos unter Beweis stellte. Der feingliedrige Pianospieler, der den Luxus liebt, kann an den Tasten richtig Gas geben und sich in ein musikalisches Geschoss verwandeln.

"Der so edel ausgestatteter Quattroporte hat etwas Faszinierendes", sagt Haiou Zhang. Elegantes Design, hochwertige Ausstattung und sportliche Fahreigenschaften würden so ziemlich seinem Lebensgefühl entsprechen. Der Künstler gerät regelrecht ins Schwärmen: "Unvergleichliche Dynamik und Schwung verbunden mit einzigartiger ästhetischer Schönheit, als würde ich am Konzertflügel sitzen", sagt Zhang. Ein gutes Auto sei wie ein gutes Instrument, voller Kraft, Emotion, es beflügle die Phantasie, gebe ein Gefühl von Sicherheit und inspiriere zu Höchstleistungen. 

Luxuskarosse ruiniert: In der Lieferzone geparkt: Porsche-Fahrer muss es auf die harte Tour lernen

In China, wo Maserati übrigens seinen größten Kundenstamm hat, spielt Haiou Zhang in Hallen mit tausenden Fans, aber auch in Europa hatte er nun seinen Durchbruch und bringt beim Label „hänssler classics“ eine CD nach der anderen heraus. Der in China geborene Künstler studierte zunächst am Zentralen Konservatorium für Musik in Peking und später an der Musikhochschule Hannover. Heute gastiert er auf der ganzen Welt und hat im niedersächsischen Buxtehude sein eigenes internationales Musikfestival, das er als Intendant leitet. 

Wenn der Tastenakrobat mal in Frankfurt, Berlin oder Düsseldorf gastiert, schaut er regelmäßig bei Bechstein vorbei, der traditionsreichen deutschen Klavierbaumanufaktur, deren Exklusivkünstler er ist. Zum Maserati-Store in der Frankfurter Innenstadt ist es von dort aus nur ein Katzensprung. Im Showroom setzt er sich in den Levante, das große SUV der Marke, und macht ein beeindrucktes Gesicht. „Sehr schönes Auto, unglaublich edel“, lobt der Künstler das derzeit jüngste Maserati-Modell. Doch ein graziler Tastensportler wie Haiou Zhang ist eben doch mehr der Quattroporte-Typ, der Ästhet mit Turbo-Leidenschaft.

MID

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?