HOME

Kaufberatung günstige Familienvans: Platz da!

Mit einem Kind allein, macht ein Van keinen Sinn. Doch mit zwei oder drei Zöglingen kommt man um einen Familienvan kaum herum. Wer auf dem Gebrauchtmarkt sucht, kann derzeit einige Schnäppchen machen.

Renault Kangoo - viel Platz im Innern

Renault Kangoo - viel Platz im Innern

Denn das Angebot könnte größer kaum sein. Gute Familienvans bekommt man bereits für 10.000 Euro. Wem ein paar Kilometer mehr auf dem Tacho nichts ausmachen, der wird auch deutlich darunter in der Klasse bis 5.000 Euro fündig. Die Klassiker heißen VW Touran / Sharan, Renault Scenic / Espace, Ford Galaxy oder auch Seat Alhambra. Wer auf Hochdach-Kombis steht, für den bieten sich Renault Kangoo, Peugeot Partner, Opel Combo, Citroen Berlingo oder Fiat Qobo / Doblo an.

Platz da!
Renault Kangoo - viel Platz im Innern

Renault Kangoo - viel Platz im Innern

Wenn es wirklich günstig sein soll, ist Renault immer eine gute Wahl. Ein Renault Kangoo mit dem 1,2-Liter-Triebwerk mit 55 kW / 75 PS und einer Laufleistung von 80.000 bis 120.000 km ist rund zehn Jahre alt für deutlich unter 5.000 Euro zu bekommen. Die Qualität des Kastenkombis ist nicht grandios, doch der Motor ist solide und wenn der Wagen gut gewartet wurde, freut man sich über Platz für bis zu fünf Personen, zwei große Schiebetüren und jede Menge Ablagen. Immer an Bord sollten Ausstattungsmerkmale wie elektrische Fensterheber, Airbags, Klimaanlage und eine Funkfernbedienung sein. Bei dem ein oder anderen Europa-Reimport fehlen schon einmal wichtige Details. Besonders sparsam sind die 84 PS starken Dieselmodelle, doch angesichts der zumeist überschaubaren Laufleistungen, ist ein Benziner auch wegen der grünen Schadstoffplakette die bessere Wahl. Wer in winterlichen Regionen wohnt: den Renault Kangoo gibt es sogar als Allradversion.

pressinform

Wissenscommunity