NEULICH IM NETZ Wo das Moorhuhn gackert


Über zwei Millionen Onliner haben sich den dritten Teil des Moorhuhns innerhalb einer Woche aus dem Internet heruntergeladen. Wir verraten Ihnen einige Tricks, wie Sie leicht zu noch mehr Punkten kommen.

Über zwei Millionen Onliner haben sich den dritten Teil des Moorhuhns innerhalb einer Woche aus dem Internet heruntergeladen. Das kostenlose Spiel von Phenomedia begeistert einmal mehr die Massen. Das liegt vor allem an den 70 geheimen Gimmicks, die sich im scrollenden Spielfeld verbergen. Wir verraten Ihnen einige Tricks, wie Sie leicht zu noch mehr Punkten kommen.

Nicht gleich drauflosballern

Der tumbe Moorhuhn-Jäger ohne Ehrgeiz knallt auch im dritten Teil wieder alles ab, was ihm vor die Flinte fliegt. Dabei gibt es wahlweise 5, 10 oder 15 Punkte pro Treffer - abhängig davon, wie weit das Federviech gerade von Kimme und Korn entfernt ist. Da jeder Schuss im neuen Spiel satte 5 Punkte kostet, kann man sich das Anlegen auf die ganz nahen Moorhühner aber schenken. Verrückt: Wer einem Moorhuhn direkt vor den Kopf schießt, erschrickt den Vogel so sehr, dass er die Richtung wechselt. Nach dem vierten U-Turn bekommt das Huhn einen Herzkaspar und stürzt ab. Der Spieler kassiert die doppelte Punktezahl. Pazifisten verschonen alle Hühner und bekommen am Ende 250 Punkte für den Verzicht aufs Konto überwiesen.

Lesshühnern

geboten - das sind die mit dem langen Schnabel. Von ihnen gibt es nur zehn Stück im Spiel. Sie dürfen nicht abgeschossen werden, ansonsten gibt es ordentlich Miese.

Wer das erste Lesshuhn trifft, zahlt 5 Minuspunkte. Danach 10, dann 25, und ab dem vierten Huhn bleibt es vorerst bei 50 Minuspunkten. Beißt auch noch das zehnte und letzte Lesshuhn ins Gras, bekommt der Spieler gleich ein paar Millionen Minuspunkte. Besser, man lässt diese Tiere also in Ruhe.

SpechtLeuchtturmHöhlenmalerei

freilegen. Sie bringt 50 Punkte ein.

Vorsicht vor dem unsichtbaren JägerHeißluft-BallonSchildkröteJagdhütteunsichtbare Jäger

geweckt, der dem Spieler fortan die besten Hühner wegschießt. Positiv: Geht in der Hütte das Licht an, kann es für 50 Punkte ausgeknipst werden. Und wer das Haus in der allerletzten Sekunde des Spiels beschiesst, bekommt 10 Bonussekunden, streckt das Spiel also in die Länge.

Picknickdecke

am Strand zu haben. Mit der Schrotflinte lässt sich das Tuch für 10 Punkte abdecken. Wer das in den ersten 5 Sekunden macht, erzielt 50 Punkte. Kluge Anwender warten bis zu den letzten 5 Sekunden des Spiels und bekommen 5 Sekunden zusätzlich.

Mit »Triple Kill« zur SpezialmunitionSpezialmunitionkleinen SteineHaizehn Fische

abmurksen und abschließend bei den Hühnern einen »Triple Kill« hinlegen, also drei Moorhühner besonders schnell nacheinander vom Himmel holen.

Blätter am Baumfallenden Samen

haben ebenfalls eine besondere Funktion. Je nachdem, in welcher Reihenfolge die Blätter/Samen abgeschossen werden, aktiviert das Spiel positive wie negative Gimmicks. Der halbe Spaß ist es, selbst dahinterzukommen, was das für Überraschungen sind.

Schießen Sie doch einmal nacheinander auf die Buchstaben M-O-O-R-H-U-H-N im Intro des Spiels. Auf diese Weise starten Sie Moortris - ein Spiel im Spiel. Viele weitere Tricks werden zur Zeit von der Online-Gemeinde auf der Fan-Seite Moorhuhn-World gesammelt.

Carsten Scheibe


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker