HOME

Stern Logo Haushalt

Siftung Warentest: Geschirrspüler im Test: Es muss nicht immer Miele sein

Wie gut reinigen Geschirrspülmaschinen? Stiftung Warentest hat 12 geprüft. Sauber machen sie alle - auch die, die nur die Hälfte kosten.

Geschirrspülmaschine Stiftung Warentest

Geschirrspülmaschinen müssen nicht teuer sein.

Steht ein Spülmaschinen-Kauf an, fragt man sich zuerst: Welche macht wirklich sauber? Stiftung Warentest hat das nun getestet. Das überraschende Ergebnis: Richtig schlecht war keine der zwölf Geschirrspülmaschinen, ein "sehr gutes" Spülergebnis gab es aber auch nicht. Alle Maschinen konnten Bakterien auf dem Geschirr gut beseitigen. Abwertungen gab es keine. Die wichtigste Erkenntnis: Gute Leistung muss nicht teuer sein.

Warentest prüfte die Spülleistung von Einbau-Maschinen. Neun haben eine Breite von 60 Zentimetern, drei passen mit 45 Zentimetern Breite auch in kleinere Küchen. Getestet wurde die Spülleistung im Sparprogramm, dem Automatikmodus und dem Kurzprogramm. Fast alle Programme konnten im Test ein "gutes" Spülergebnis erzielen, die schlechteste Leistung war immer noch "befriedigend". Unterschiede gab es aber trotzdem.

TV, Kamera, Smartphone, Router: Das sind die besten Technik-Schnäppchen der Stiftung Warentest
Staubsaugroboter: AEG RX9-1-IBM X  Den besten Kompromiss aus Preis und Leistung bietet bei aktuellen Saugrobotern der AEG RX9-1-IBM X. Im Test landete er mit mit guter Saugleistung und Navigation auf dem zweiten Platz, wie alle anderen Modelle im Test hatte er aber Probleme beim Reinigen von Ecken sowie der Handhabung. Die Gesamtwertung: "gut" (2,5). Der Preis beginnt bei 575 Euro.  Den gesamten Test finden Sie gegen Gebühr auf test.de.

Staubsaugroboter: AEG RX9-1-IBM X

Den besten Kompromiss aus Preis und Leistung bietet bei aktuellen Saugrobotern der AEG RX9-1-IBM X. Im Test landete er mit guter Saugleistung und Navigation auf dem zweiten Platz, wie alle anderen Modelle im Test hatte er aber Probleme beim Reinigen von Ecken sowie der Handhabung. Die Gesamtwertung: "gut" (2,5). Der Preis beginnt bei 575 Euro.

Den gesamten Test finden Sie gegen Gebühr auf test.de.

Testsieger spült am besten

Beste Maschine im Test ist die Miele G 6200 SCi. Die 60-Zentimeter-Maschine reinigt in jedem Waschprogramm am besten, nur beim Kurzprogramm kann die zweitplatzierte Maschine (Bosch SMI69P55EU, Note 2,0) gleichziehen. Dabei bleibt die Miele extrem leise und verbraucht wenig Energie. In zehn Jahren kommen etwa 1105 Euro Energiekosten zusammen. Dafür bekommt sie die Gesamtnote "Gut" (1,9). Der Preis: ab 999 Euro.

Klarer Preis-Leistungs-Sieger

Wer weniger ausgeben möchte, kann mit bestem Gewissen beim vierten Platz zuschlagen. Die Constructa CG5A50J5 bietet auf ihren 60 Zentimetern ebenfalls eine "gute" Leistung (Gesamtnote 2,1), kostet aber mit 399 Euro weniger als die Hälfte. Dafür wäscht sie in jedem Programm minimal schlechter und ist ein winziges bisschen lauter (aber immer noch "sehr gut" (1,4) bei der Betriebslautstärke). Zudem ist der Zehnjahresverbrauch mit 1250 Euro leicht höher.

Es geht auch schmaler

Für kleinere Küchen empfiehlt sich ein Modell mit kleinerem Fußabdruck. Bei den drei Geräten mit 45 Zentimeter Breite kommt nur eine auf eine "gute" Gesamtnote (2,3): die Bosch SPI69T75EU. Sie bietet im Sparprogramm die zweitbeste Leistung im Test, im Automatikprogramm und dem Kurzprogramm spült sie aber nur "befriedigend". Mit 1445 Euro hat sie zudem den höchsten Verbrauch über zehn Jahre. Der Preis: ab 474 Euro.

Welche hält am längsten durch?

Eine spannende Frage ist die nach der Haltbarkeit der Maschinen. Nach einer Umfrage bei den Herstellern tauschen die meisten Kunden ihre Maschine erst nach 12,5 Jahren aus. Wie lange die Spülleistung gut bleibt, ist also ein sehr wichtiges Kriterium. Diese Frage konnte Warentest aber nicht beantworten. Die Tester haben bislang keinen Weg gefunden, die langsame Verschmutzung der Maschinenteile im Labor zu simulieren. Welche Maschine am längsten hält, ist also nicht zu sagen.

Den vollständigen Test können Sie gegen Gebühr hier nachlesen.

Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg