VG-Wort Pixel

iOS 12, macOS und Mehr WWDC 2018: So verfolgen Sie das Apple-Event live

WWDC 2018: Die Einladung zu Apples Messe zeigt viele dreidimensionale Objekte
Auf der Einladung zur WWDC 2018 gibt Apple immer schon einen Hinweis auf die Messe. Diesmal scheint es um 3D-Menüs zu gehen - steckt AR dahinter?
© Apple / Hersteller
Auf der WWDC wird Apple ab 19 Uhr das neue iOS 12, macOS 10.14 und wohl noch vieles mehr zeigen. Wir erklären, wie Sie das Event live verfolgen können.

Um 19 Uhr ist es soweit: Apple eröffnet mit einer Keynote die WWDC 2018. Tim Cook enthüllt dann auf der Bühne des McEnery Convention Center in San Jose Apples Vision zur Zukunft von iPhone, Mac und Co. Das neue iOS 12, macOS 10.14 und weitere Software-Neuerungen gelten als sicher. Vielleicht überrascht uns Tim Cook ja auch noch mit Hardware wie einem neuen Modell des iPhone SE. Hier erfahren Sie, wie Sie dabei am besten zusehen können.

+++ Bekommt mein iPhone iOS 12? Hier erfahren Sie, welche Geräte das Update erhalten +++

WWDC: So verfolgen Sie die Keynote live

Wie in den letzten Jahren bietet Apple auch diesmal einen Livestream der Eröffnungs-Keynote an. Sie finden ihn unter diesem Link. Während Apple früher auf ein Apple-Gerät mit Safari beharrte, lässt sich der Stream nun auch auf Windows-Rechnern ansehen. Auch "andere Plattformen" - etwa Googles Smartphone-System Android - sollen laut Apple den Stream darstellen können.

Als Voraussetzung nennt Apple für iPhone und iPad das Betriebssystem iOS 10 oder neuer, für den Mac wird macOS 10.12 mit dem Codenamen Sierra empfohlen. In beiden Systemen empfiehlt Apple die Benutzung des eigenen Safari-Browsers. Bei Windows-Rechnern sollte das aktuelle Windows 10 installiert sein, hier empfiehlt Apple Microsofts Browser Edge. Auf anderen Plattformen sollten Nutzer laut Empfehlung eine aktuelle Version von Chrome oder Firefox nutzen, die die Streaming-Standards MSE, H.264 und AAC unterstützt.

Der stern ist live vor Ort

Alternativ - oder ergänzend - können Sie die Keynote natürlich auch im stern-Liveblog verfolgen. Sie finden ihn hier. Digital-Redakteur Christoph Fröhlich ist live vor Ort in San Jose und versorgt Sie mit frischen Eindrücken und Einschätzungen. 

Nach dem Ende des Events finden Sie auf stern.de zudem noch die wichtigsten Informationen und Analysen in eigenen Artikeln.

mma

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker