HOME
Zugverkehr nach Sylt

Zugausfälle und Verspätungen

«Wir brauchen Hilfe» - Sylt-Pendler schlagen Alarm

Niebüll/Westerland (dpa) - Jeden Morgen dasselbe - zumindest werktags: Kaum klingelt der Wecker um 5 Uhr fällt der Blick von Achim Bonnichsen aufs Handy. «Hiobsbotschaften» checken, die er als Sprecher der Marschbahnpendler direkt auf sein Mobiltelefon geschickt bekommt.

Interview

Janin Ullmann von "Boom my Room"

"Noch bevor der Wecker klingelt, stehe ich am Bett der Kandidaten"

Morgenmuffel aufgepasst

Darum ist die Snooze-Taste gefährlich für unseren Körper

Raus aus den Federn

6 Tipps: So stehen Sie problemlos früh auf

Ein Mensch im Müllsack verschwindet im Hintern eines Elefanten

Montagmorgen

Keine Lust zu arbeiten? Gegen das hier ist Ihr Job ein Klacks!

Kaffee-Wecker, der vor dem Klingel Kaffee macht

Raffinierter Muntermacher

Wenn dieser Wecker klingelt, hat er schon Kaffee gemacht

Von Denise Snieguole Wachter
Ruggie Wecker soll Fotomuffeln aus dem Bett helfen

Clevere Aufweckidee

Dieser Wecker zwingt jeden zum Aufstehen

Der britische Youtube-Tüftler stellt seine neue Erfindung vor: Das Bett, das Morgenmuffel einfach hinauskatapultiert.

Irre Erfindung eines Youtube-Tüftlers

Katapult-Bett macht Morgenmuffeln Beine

Handy-Experiment

Ein Leben ohne iPhone ist möglich - und gar nicht sinnlos

Luxus-Gadget fürs Schlafzimmer

Dieser Wecker brüht frischen Kaffee

Von Christoph Fröhlich

Zeitumstellung

Wenn das iPhone verschläft

Von Ralf Sander

Uhren im Handyzeitalter

Hat es sich ausgetickt?

Babysitter-Notfalltelefon

Die telefonische Mutter-Rettung

Jäger der Nacht: Uhus werden erst aktiv, wenn andere schon schlafen

Schlaftypen

Von Eulen und Lerchen

Mond und Sonne: Sie stellen unsere biologische Uhr auf die korrekte Zeit ein

Schlafrhythmus

Wie unsere innere Uhr tickt

Arbeitszeit

Raus aus der Teilzeitfalle

Hugo Boss

Mit feinen Stichen

Hightech-Wecker

Neues aus dem Morgenland

Fair Fashion

Die Haute-Couture-Bretterbude

Leiden ohne Ausweg

Pendler-Wahnsinn

Tagebuch eines Gipfel-Polizisten, Tag 6

Molotowcocktails, 50 Stück

Cannes-Tagebuch

Warten auf eine Offenbarung

Umweltschutz

Das alltägliche Greenpeace

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.