HOME

Stiftung Warentest gegen stern TV

Saugroboter - teuer, aber auch nützlich? Das können die smarten Helfer wirklich

Über die Anschaffung eines Saugroboters haben viele schon nachgedacht. Vor allem, weil die Geräte jetzt schon für unter 150 Euro angeboten werden. Was können die preiswerten Haushaltshelfer gegen teure Versionen für fast 1000 Euro? stern TV hat getestet, ob sich auch ein günstiger Saugroboter bereits lohnt.

stern TV Logo

stern TV Studiotalk

Cecilia Meusel von der Stiftung Warentest erklärt, was einen guten Saugroboter ausmacht

stern TV Logo

Beitrag vom 27.02.2019

Saugroboter-Test: Das können die smarten Helfer wirklich

stern TV Logo
Von außen unterscheidet sich der VR300 kaum vom Vorgänger, technisch hat sich aber eine Menge getan.

Selbsttätige Staubsauger

Warentest prüft Saugroboter - und nur zwei Geräte können überzeugen

Von Gernot Kramper
Weniger Zeit für die Hausarbeit und mehr Zeit für die schönen Dingen - das versprechen die Saugroboter.

Reinigung

Saugroboter: Das sollten Sie vor dem Kauf wissen

Von Gernot Kramper
Die Reklame verspricht klinische Sauberkeit.

Leben mit Saugroboter

Saugroboter machen das Leben leichter, aber diese fünf Dinge nerven gewaltig

Von Gernot Kramper
Der I7+ merkt sich zehn Grundrisse. Bisher mussten die Gerät schon bei einem zweiten Stock passen.

Roomba

i7+ von iRobot - neuer Robo-Sauger bringt den Schmutz selber weg

Von Gernot Kramper

Saugroboter

iRobot i7+ verspricht - keine dreckige Hände mehr beim Entleeren

Im vergangenen Jahr nahmen rund 6000 Menschen an dem Neonazi-Festival
+++ Ticker +++

News des Tages

Urteil zu Vogelbrut in Themar: Neonazis dürfen Festival veranstalten

Komplexe Einrichtungen überfordern den D7 nicht - zumindest meistens.

Saugroboter

Botvac D7 Connected - Die neue Generation von Saugrobotern ist schlauer und saugt besser

Von Gernot Kramper
Der Bovac Conected steht dem teureren Roomba 980 nicht nach - oder zumindest kaum.

Neato Botvac Connected im Test

Botvac Connected schafft als Einziger sogar richtig dicke Teppiche

Von Gernot Kramper
Colin Angle mit seinem Top-Modell unter dem Arm.
Interview

Colin Angle

iRobot-Chef: Darum sollte man 1000 Euro für einen Saugroboter ausgeben

Von Gernot Kramper
Der kleine iRobot kämpft unermüdlich gegen den Schmutz.

iRobot

Verkaufen Saugroboter-Hersteller bald unsere Wohnungspläne?

Von Christoph Fröhlich

Günstige Angebote aus Fernost

Schnäppchen oder Schund? Was bringt es, in chinesischen Online-Shops einzukaufen?

stern TV Logo
NDR MArkt Saugroboter Dirt Devil

Verbrauchersendung

"Markt" testet Staubsaugroboter - und keiner überzeugt

Von Malte Mansholt
Stiftung Warentest prüft Saugroboter: Der Roomba 980 hat eine Menge Staub eingesammelt

Saugroboter im Test

Warentest - Saugroboter sind fleißig, aber mit Muskelkraft wird es sauberer

Von Gernot Kramper
Diese Langzeitaufnahme zeigt die Pfade, die der Roboter in einem Raum abfährt. Normalerweise ohne Fäkalien zu verteilen.

Roomba gegen Welpen

Wenn der Saug-Roboter ein Häufchen-Massaker anrichtet

Von Gernot Kramper
Die Top-Modelle: Netao Botvac Connected, IRobot der Roomba 980 und der Vorwerk Kobold VR200.

Saugroboter im Test

Vorwerk, Botvac oder Roomba - welcher Robbi saugt am besten?

Von Gernot Kramper
Der Vorwerk geht sehr sensibel zu Werke.

Vorwerk Kobold VR200

Saugroboter von Vorwerk - Die umsichtige Reinigungskraft

Von Gernot Kramper
Der kleine iRobot kämpft unermüdlich gegen den Schmutz.

Erfahrungsbericht Roomba iRobot

Warum ich mir kein Leben ohne Saug-Roboter mehr vorstellen kann

Von Gernot Kramper
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.