HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe: 12 Dinge, die noch intimer sind als Sex

Eine heiße gemeinsame Nacht ist toll. Aber oft sind es kleine Dinge, an denen wir merken, dass es jemand wirklich ernst mit uns meint. Hier kommen 12 Dinge, die intimer sind als Sex.

Nach dem Sex kann intimer sein, als mittendrin.

Nach dem Sex kann intimer sein, als mittendrin.

1. Wenn du krank bist, kocht er/sie eine (selbstgemachte) Brühe für dich und bringt sie dir ans Krankenbett. Notfalls füttert er dich sogar damit. Selbst, wenn du eine fiese Grippe hast und überall um dich herum benutzte Taschentücher liegen, zögert er/sie nicht, dir einen Kuss auf den Mund zu geben oder sich neben dich ins Bett zu kuscheln. 

2. Er/sie verlangt NICHT jedes Mal einen "Gegenleistung", nachdem du im Bett auf deine Kosten gekommen bist. Großherzigkeit pur! 

3. Er/sie erzählt dir bereitwillig von den Eltern, Geschwistern oder

4. Er/sie fragt dich, ob du Lust hast ihn/sie im Sommer auf die Hochzeit eines guten Freundes zu begleiten. Achtung, Zukunftsplanung! 

5. Jedes Mal, wenn du dich selbst kritisiert, wird er/sie böse. Etwa so: "Quatsch, du bist kein bisschen zu dick! Ich kenne niemanden, der so sexy ist wie du." 

6. Er/sie hat schon mal während oder nach dem Sex mit dir geweint. 

7. Er/sie hat noch NIE versucht, dich dazu zu überreden es OHNE Gummi zu tun. Chapeau! 

8. Er/sie gibt dir ungefragt zärtliche Rückenmassagen. Und zwar solche, die NICHT auf Sex hinauslaufen sondern lediglich dein Wohlbefinden steigern sollen. 

9. Er/sie weiß schon auswendig, was du am liebsten isst, wenn ihr postkoital beim Lieferservice bestellt. Und dass er/sie IMMER eine Flasche deines Lieblingschampagners oder -bieres (und Eis) im Kühlschrank hat, wenn du ihn/sie besuchst, versteht sich von selbst. 

10. Ein Kuss auf die Stirn kann verdammt sexy sein. Nicht umsonst gilt diese Geste in einigen Kulturen als Ausdruck höchster Ehrerbietung. Er/sie liebt nicht nur deinen Körper sondern vor allem deinen Geist. 

11. Am Morgen danach bringt er/sie dir ungefragt Kaffee ans Bett. So wie du ihn magst. Die Botschaft ist unmissverständlich: Bitte bleib! 

12. Er/sie fragt dich, ob er sein Foto von dir machen darf. Nein, zur Abwechslung mal KEIN Nacktfoto (du Lustmolch) sondern eins, dass er/sie allen Freunden und der Familie zeigen oder als Bildschirmhintergrund auf dem Smartphone installieren kann.


Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity