HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

Nicht jedes Bild muss an die Öffentlichkeit.

Henriette Hell

Hoppla, vertippt - und fast war ich nackt im Netz!

Von versehentlich geposteten Nackt-Selfies, WhatsApp-Screenshots und FSK18-Sprachnotizen im falschen Chat.

Der lässige Way of Heidi: Nimm dir, was du brauchst.

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Gönn ihn dir, Heidi! Die Model-Mami schnappt sich den Boy von "Tokio Hotel"

Ab einem gewissen Alter bringt auch der schönste Kerl eine Ex mit in die Beziehung.

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Kinder, Ex und alte Wunden - das bringen Lover über 30 mit ins Bett

Geht es noch? Mit 32 werde ich an der Bar auf meinen angeblich unstillbaren Babywunsch angesprochen.

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Vorsicht Jungs – mein Leben ist auch ohne Kinder ziemlich geil!

Henriette Hell

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Beschissen ist das neue geil

Mann füttert Frau

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

"Verzeihung, darf ich dich füttern?"

Ein Paar hat sich getrennt

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Frisch getrennt? Keine Panik, jeder* hat mindestens vier "Richtige"

Schwierige Frage der Zweisamkeit: Per Telefon oder mit dem Sparpreis der Bahn.

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Nur dreimal Sex im Jahr? Keine Sorge, das ist normal!

So geht es 2017: Eben noch vergnügt auf der Party, dann in der Schwangerschaftsfalle. 

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Hilfe! 2017, das Jahr der Fruchtbarkeit, klaut mir meine Freundinnen!

Tanzen in Kuba ist nichts für Schüchterne.

Henriette Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Trockensex im Club - Dirty Dancing in Havanna

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Singles vs. Paare: Wer gibt mehr Geld aus?

Ab nach Schweden, denkt Henriette Hell.

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Bezahlte Sex-Pausen? Schweden, ich komme!

Augen auf beim Flirten! Nicht jeder Massai ist auch einer!

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Am Flirt-Strand der gefälschten Massai-Krieger

Nach dem Sex kann intimer sein, als mittendrin.

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

12 Dinge, die noch intimer sind als Sex

Sex kann die schönste Sache der Welt sein - nur Sex kann aber auch sehr abtörnend wirken.

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

15 Dinge, an denen du merkst, dass du NUR das Betthäschen bist

Umgeben von Southpark-Reliquien nützt auch die schönste Weihnachtswäsche wenig.

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

(Kein) Weihnachts-Sex im Kinderzimmer

Auch gegen den Terror der Hausmütterchen helfen die Waffen einer Frau.

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Advent, Advent, der Single brennt!

Sarah Lombardi und das öffentliche Sexleben

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Warum es besser für dein Sexleben ist, KEIN Promi zu sein

Henriette Hell in Marrakesch

Henriette Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Sie haben Liebeskummer? Ab nach Marokko!

Vor dem ersten Daten schießen einem viele Fragen durch den Kopf (Symbolbild)

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

50 Gedanken vor dem ersten Date

Eine Frau, eine Beziehung, und trotzdem ab und zu mal ein anderer Typ im Bett: Immer mehr junge Frauen stehen offenbar auf offene Beziehungen

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Öffne deine Beziehung! 5 Fragen, die Du Dir vorher aber stellen solltest

Henriette Hell Was ich über Sex gelernt habe, erste Dates

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Warum wir alle Date-Trottel sind

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Einfach mal Sex haben wie ein Mann

Warum auf romantische  Erinnerungen verzichten, nur weil kein Mann zur Hand ist?

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Hirnrissig oder konsequent? Wenn Frauen sich selbst heiraten

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(