VG-Wort Pixel

Weihnachtsessen von Aldi und Lidl Darmreste in Garnelen, Hühnerfleisch im Kartoffelgratin – das sind die Gourmetmenüs vom Discounter

Darmrückstände in Gourmet-Garnelen (links), Hühnerfleisch im Kartoffelgratin. Wie gut sind die Luxus-Produkte vom Discounter?
Darmrückstände in Gourmet-Garnelen (links), Hühnerfleisch im Kartoffelgratin. Wie gut sind die Luxus-Produkte vom Discounter?
© WDR Markt/Screenshot
Lidl und Aldi bieten vor allem zur Weihnachtszeit Gourmet-Produkte an. Aber wie schmecken die eigentlich? Der WDR hat den Geschmackstest gemacht.

Die Weihnachtszeit ist die umsatzstärkste Zeit für Discounter. Kein Wunder also, dass Discounter - vor allem im Foodbereich - auf Gourmetware setzen. Schließlich will man sich zu Weihnachten ja auch mal was gönnen. Also gibt es bei Aldi und Lidl besondere Produkte wie Garnelenringe, Entenbrustfilet, Mandelbällchen und Kartoffelgratin. Für das Weihnachtsmenü aus dem Discounter muss man weniger als 20 Euro ausgeben. Die Lebensmittel reichen locker für zwei Personen. Ein Schnäppchen also (zumindest für alle, die nicht hauptsächlich im Discounter einkaufen gehen). Aber wie gut sind die Menüs wirklich?

Die WDR-Verbrauchersendung "Markt" macht den Geschmackstest. Was bei den Garnelen auffällt: die Inhaltsstoffe sind in Ordnung. Außer Garnelen und Salz finden sich weder Konservierungs- noch Zusatzstoffe in dem Produkt. Zudem unterliegen die Garnelen von Aldi den ASC-Standards, das bedeutet, das Futter ist zurückverfolgbar.

Bei der Entenbrust hat Lidl die Nase vorn. Der Discounter verkauft Barbarie-Ente, die vor allem Feinschmeckern für ihr würziges Moschusaroma und festes Fleisch bekannt sein müsste. 

Beim Kartoffelgratin von Lidl sorgt das enthaltene Hühnerfleisch für Verwirrung. Vor allem Vegetarier sollten einen genauen Blick auf die Zutatenliste werfen. Das Produkt ist für Menschen, die sich rein pflanzlich ernähren, nicht geeignet. Bei den Aldi-Mandelbällchen fällt die lange Zutatenliste negativ auf: Kartoffeln, Öle, Mehl, Mandeln, Stärke, Salz, Dextrose, Milchpulver, Gewürze, Hefe, Molkeneiweiß ... Ziemlich viele Zutaten für eine eigentlich einfache Beilage. 

Schnelles Mini Kartoffelgratin

Wie schmecken die Gourmet-Produkte aus dem Discounter?

Die Garnelen müssen nur aufgetaut werden. Der Darm bei den Aldi-Garnelen wurde zwar entfernt, aber schlampig. Es befinden sich Reste des Darms darin. Aldi äußert sich auf Nachfrage wie folgt: Die Garnelen werden per Hand entdarmt, daher könne nicht zu 100 Prozent gewährleistet werden, dass keine Darmrückstände bleiben. Das ist nicht gefährlich, aber unappetitlich. Die Lidl-Garnelen hingegen sind sauber.

Im Geschmackstest kommen die Garnelen von Aldi nicht gut weg, sie sind wässerig. Die Lidl-Garnelen schmecken besser. Aldis Ente und die Mandelbällchen sind nur okay. Das Kartoffelgratin von Lidl schneidet dafür schlechter ab als die Beilage von Aldi (Mandelbällchen).

Wer den Appetit nach Weihnachtsessen aus dem Discounter nun verloren halt, empfehlen wir, selbst zu kochen. Wenn die Kasse knapp ist, haben wir auch etwas für Pfennigfuchser:

Die ganze Verbrauchersendung im WDR könne Sie hier in der Mediathek sehen!


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker