HOME

fisch: Matjes-Rollmops mit exotischen Früchten

Der Mensch ist unersättlich. Kaum ist Karneval vorbei, will er schon wieder Möpse sehen. Verkatert schleppt er sich zum Kühlschrank und sucht dort, was ihm hilft. Sauer eingelegte Fische kommen dabei gut, Rollmöpse am besten. Wohl dem, der sich beizeiten ein paar einlegt.

Für 4–8 Personen

8 Matjesfilets; 1 reife, noch feste Mango;

3 Scheiben frische Ananas; 1 säuerlicher Apfel; 1 unbehandelte Orange;

1 rote Zwiebel; 1 frische, rote, scharfe Pfefferschote; 1 Halm Zitronengras;

10 g frischer Ingwer; Saft von 1 Limette; 1 EL Traubenkern- oder Sonnenblumenöl;

1/2 TL Honig; Salz; grob geschroteter Pfeffer

Zubereitung

Fischfilets waschen, abtropfen lassen und, wenn sie sehr salzig sind, 12 Stunden wässern.

Die Mango schälen, das Fleisch in dünnen Scheiben vom Kern und dann in Streifen schneiden. Ananas in kleine Stücke teilen. Den Apfel schälen und vierteln, Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in dünne Spalten schneiden.

Orange heiß waschen und halbieren. Eine Hälfte schälen und in Stückchen schneiden. Die andere Hälfte ungeschält in dünne Scheiben schneiden, diese halbieren und beiseite legen. Die Zwiebel abziehen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Matjesfilets mit einem Teil der Früchte belegen, aufrollen und mit Zahnstochern feststecken. Die restlichen Früchte und Zwiebelscheiben auf 48 Tellern ausbreiten und mit je 12 Matjesröllchen belegen.

Die Pfefferschote entkernen und in dünne Ringe schneiden. Zitronengras sehr fein hacken. Ingwer schälen und sehr klein würfeln. Pfefferschote, Zitronengras und Ingwer über Matjes und Früchte streuen. Limettensaft, 1 EL Wasser, Öl, Honig und Salz verrühren und über Matjes und Früchte träufeln. Mit Pfeffer bestreuen, mit Orangenscheiben garnieren.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten (ohne Wässern)

Des Herings schönste Rolle

Sherry-Hering mit Kräuter-Joghurt-Sauce

Gefüllte eingelegte Sardinen auf Rucola

Süß-saurer Meerrettich-Hering

Schwedischer Matjes-Gemüse-Salat

Von Erika Casparek-Türkkan

Foto: Hans Hansen

Themen in diesem Artikel