HOME

Fleisch und Geflügel: Kalbssteak mit Tunfisch-Sauce und Tomatensalat

Knoblauch pellen, 2 Zehen durchpressen und mit 3 EL Olivenöl verrühren. Brot längs halbieren, dann einmal teilen und mit dem Knoblauchöl einpinseln.

Für 4 Personen

125 g Tunfisch im eigenen Saft; 1 Eigelb (L, zimmerwarm!);

1 TL Senf; 1 TL Zitronensaft; Salz; 125 ml Sonnenblumenöl (zimmerwarm!);

50 g schwarze Oliven mit Stein; 800 g Kirschtomaten; 75 g Schalotten;

12 EL Olivenöl; 2 EL Balsamessig; schwarzer Pfeffer aus der Mühle;

4 Stängel Basilikum; 30 g Parmesan am Stück; 4 Knoblauchzehen;

1 Baguette; 4 Stängel glatte Petersilie; 125 g Kapernäpfel;

4 Kalbsrückensteaks (à 225 g, 3 cm dick)

Tunfisch abtropfen lassen, im Blitzhacker fein pürieren. Eigelb, Zitronensaft, Senf und etwas Salz in einem hohen Gefäß mit dem Handrührer leicht aufschlagen. Das Öl zuerst tropfenweise, dann im dünnen Strahl einlaufen lassen, dabei auf hohe Stufe schalten und schlagen, bis eine dicke Mayonnaise entsteht. Tunfischpüree mit einem Löffel unterrühren, kalt stellen.

Oliven vom Stein schneiden, grob würfeln. Tomaten halbieren. Schalotten pellen, fein würfeln, in 4 EL Olivenöl andünsten und mit Balsamessig ablöschen. Tomaten und Oliven 1 Minute darin schwenken, salzen und pfeffern. Basilikum grob zerpflücken, Parmesan grob raffeln.

Knoblauch pellen, 2 Zehen durchpressen und mit 3 EL Olivenöl verrühren. Brot längs halbieren, dann einmal teilen und mit dem Knoblauchöl einpinseln. Den restlichen Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die Petersilie grob hacken.

Einen Gitterrost in die Backofenmitte schieben, darunter ein Blech. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Das Fleisch in einer schweren Pfanne in 2 EL Olivenöl bei starker Hitze auf jeder Seite etwa 1 Minute kräftig anbraten, aus der Pfanne nehmen (Pfanne nicht ausspülen), auf den Gitterrost legen und 10 Minuten zu Ende garen. Das Fleisch außerhalb des Ofens noch einige Minuten ruhen lassen.

Inzwischen die vier Baguette-Stücke im Ofen rösten. 3 EL Olivenöl in die Pfanne gießen, den Knoblauch darin mild anbraten. Kapernäpfel, grob gemahlenen Pfeffer, Petersilie und ausgetretenen Fleischsaft untermischen.

Den Tomatensalat anrichten und mit Basilikum und Parmesan bestreuen. Die Kalbssteaks salzen, mit der Knoblauch-Kapern-Mischung anrichten und mit der Tunfischsauce und dem Knoblauchbaguette servieren.

Zubereitungszeit:

1 Stunde

Tipp:

Statt frischer Mayonnaise können auch 125 g Fertigmayonnaise verwendet werden. Bei der Eigenherstellung müssen alle Zutaten dieselbe Raumtemperatur.

Themen in diesem Artikel