HOME

Ernährung: Gesunde Lebensmittel: Fünf Tipps, wie Sie mehr Obst und Gemüse essen

Natürlich sind Pasta und Pizza viel beliebter, als gesunde Lebensmittel wie Brokkoli oder Äpfel. Trotzdem sollten Sie fünf Portionen am Tag davon essen. Die "BBC" gibt Tipps, wie man gesundes Essen gern in seinen Speiseplan integriert.

Versuchen Sie es immer wieder  Es mag vielleicht masochistisch klingen, aber bereiten Sie immer wieder eine Portion Gemüse für sich zu. Eine kleine Menge ist ein guter Anfang. Studien haben ergeben, dass man Kindern ungeliebtes Obst oder Gemüse bis zu sieben Mal zum Probieren geben sollte, so dass sie es letztendlich mögen.

Versuchen Sie es immer wieder

Es mag vielleicht masochistisch klingen, aber bereiten Sie immer wieder eine Portion Gemüse für sich zu. Eine kleine Menge ist ein guter Anfang. Studien haben ergeben, dass man Kindern ungeliebtes Obst oder Gemüse bis zu sieben Mal zum Probieren geben sollte, so dass sie es letztendlich mögen.

Getty Images

Aus Zeitmangel greifen wir mittags und auch abends oft zu ungesunden Speisen wie Fast Food, Kombi-Menüs oder Resten aus dem heimischen Kühlschrank. Dass diese Lebensmittel nicht immer gut für unseren Körper sind, weiß eigentlich jeder. Wer berufstätig ist, nimmt sich für die Zubereitung des Mittagessens kaum mehr Zeit. Viel leichter ist es, einen Happen in einem Fastfoodlokal oder im Supermarkt um die Ecke zu konsumieren. Der Nachteil: Man hat kaum noch Kontrolle darüber, was man eigentlich isst und auch wie viel.

Sechs typische Fehler bei der Wahl des Essens

1. Nicht von Sparmenüs beeinflussen lassen!

2. Darauf achten, dass das Essen wirklich gesund ist und nicht mit vermeintlich gesunden Produkten verwechseln, die viel Zucker und Fett enthalten – beispielsweise Smoothies, Power-Riegel oder Kartoffelchips.

3. Essen von Zuhause ist nicht unbedingt gesünder!

4. Nicht zu spät essen, sonst bekommt man Heißhunger auf Süßes!

5. Sich nicht vom Salat täuschen lassen! Darauf achten, dass das Dressing nicht mehr Kalorien enthält als der Salat an sich

6. Nicht zu wenig essen und Weißmehl-Pasta und Weißbrot besser meiden Ein ganz anderer Fehler ist es, Lebensmittel per se zu verteufeln. Viele vermeintlich ungesunden Produkten sind gar nicht so schlecht wie ihr Ruf. Lesen Sie mehr dazu hier.

Die "BBC" hat sich dem Thema gesunde Lebensmittel angenommen und verrät, wie man freiwillig Obst und Gemüse essen möchte.

Themen in diesem Artikel