Corona-Impflogistik Warum noch im Juli alle, die wollen, geimpft sein könnten

Corona Impfung
Corona Impfung
© Getty Images
Verglichen etwa mit Israel impft Deutschland im Schneckentempo, es mangelt an Vakzinen. Doch das dürfte sich schneller ändern, als viele fürchten. Noch im Juli könnten alle, die wollen, geimpft sein. So funktioniert's.

Die Kanzlerin hat es versprochen: Bis zum Ende des Sommers soll ­jeder erwachsene Deutsche ein "Impfangebot" bekommen. Sofern die Pharmafirmen die zugesagten Mengen und Termine einhalten – was leider keineswegs als sicher gilt! –, dürfte das locker zu schaffen sein: Bis Ende September wird Deutschland aller Voraussicht nach mehr als 200 Millionen Impfdosen erhalten haben.

Sogar ohne den Stoff von Astra Zeneca, der zuletzt für so viel Aufregung gesorgt hat, gäbe es dann über 150 Millionen Dosen. In jedem Fall mehr als genug für die 52,5 Millionen Bürger, die sich laut Umfragen impfen lassen wollen – 75 Prozent aller Erwachsenen.

Mehr zum Thema

Newsticker