HOME
Bestseller-Autorin Cornelia Funke hat für ihr neues Werk mit Oscar-Preisträger Guillermo del Toro zusammengearbeitet

Cornelia Funke

Diese Lehren zieht sie aus ihrem neuen Werk

Cornelia Funke hat für ihr neues Buch auf einen Film von Guillermo del Toro zurückgegriffen. Das hat sie dadurch gelernt.

Cornelia Funke

Fantastische Welt

Einfach magisch: Cornelia Funkes «Das Labyrinth des Fauns»

Wohnt inzwischen in den USA: Die deutsche Bestsellerautorin Cornelia Funke
Interview

Bestsellerautorin

Cornelia Funke: "Ich dachte, jetzt bin ich geschlagen"

Bestseller-Autorin Cornelia Funke

Neuerscheinung

Cornelia-Funke-Bücher: "Das Labyrinth des Fauns" feiert Premiere

Von Anna Stefanski
So gut verstehen sich Autorin Cornelia Funke und Filmemacher Guillermo del Toro

Cornelia Funke

Spruch des Tages

Bildwelten von Cornelia Funke

Ausstellung zeigt unbekannte Seite der Autorin

Deutsche Promis in den USA

"Zukunft? Da denke ich nicht mehr an die USA"

"Als der Weichnachtsmann vom Himmel fiel"

Wenn das Fest der Feste zur Konsum-Orgie verkommt

Die Lesung der Woche: Cornelia Funke

Reise ins Märchenreich

"Geisterritter"

Cornelia Funkes neuer Kinderroman

Cornelia Funkes neues Buch "Reckless"

Nach "Tintenherz" nun die Grimmsche Märchenwelt

Neuer Roman "Reckless: Steinernes Fleisch"

Wenn der Funke beim Lesen überspringt

"Reckless" von Cornelia Funke

Die Gebrüder Grimm hinter dem Spiegel

Cornelia Funke im Interview

Es war einmal eine neue Fantasy-Welt

"Tintenherz"-Verfilmung

Der ewige Kampf Gut gegen Böse

Von Matthias Schmidt

Cornelia Funke über "Tintenherz"

"Das Buch ist nicht das einzig Wahre"

Von Sophie Albers Ben Chamo

"Deutschland, deine Künstler"

"Mäuschen spielen" bei der Tintenherz-Funke

Kinder- und Jugendliteratur

Keine Chance für Kerle

Deutscher Filmpreis

"Goldene Lola" für "Vier Minuten"

Cornelia Funke

Das Märchen geht weiter

"Die wilden Hühner und die Liebe"

Erste Küsse zwischen Wohnwagen und Baumhaus

"Herr der Diebe"

Klauen, Stehlen, Stibitzen

Kultur-Rückblick 2005

Die Bestseller des Jahres

Krimis

"Blutdurchtränktes Gelände"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(