HOME
Sofia Coppola verärgert die New Yorker Einwohner

Sofia Coppola

Verlierer des Tages

Sofia Coppola klaut die New Yorker Parkplätze

Asia Argento wird von einem jungen Kollegen der sexuellen Belästigung beschuldigt

Asia Argento

Hat sie ihren jungen Kollegen belästigt?

Kanye West

Spruch des Tages

Jamie Dornan

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Jamie Dornan wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Pain au Chocolat

Der Pain au Chocolat-Fauxpas

10 bis 15 Cent für ein Schokocroissant? So falsch liegt ein französischer Politiker

Von Denise Snieguole Wachter

Tatsache oder Trugschluss

Kann man über Nacht ergrauen?

Von Lea Wolz

Regisseurin von "The Bling Ring"

Sofia Coppola kritisiert talentfreie Berühmtheiten

Fünf César-Filmpreise

Triumph für Hanekes Drama "Liebe"

62. Berlinale

Alarm auf dem roten Teppich, Aufruhr im Kino

Von Sophie Albers Ben Chamo

Diane Kruger im stern.de-Interview

"Es gibt 1000 Frauen, die besser aussehen"

Von Sophie Albers Ben Chamo

Clearstream-Prozess

Das Duell der Super-Egos

Gemüsebeet

Beete für den König

Marie-Antoinette-Ausstellung

Hoch erhobenen Hauptes zum Schafott

Stern.de-Interview mit Artnet-Gründer Neuendorf

Kunst-Shopping im Internet

Luxusartikel

Dem schnöden Hundeleben entfliehen

Trinkschokolade

Genuss für Faule

Sofia Coppola

Coolness ist ihre glühendste Leidenschaft

Paris Hilton am französischen Hof: Marie Antoinette (Kirsten Dunst) lebt in Versailles auf großem Fuß

"Marie Antoinette"

Paris Hilton in Versailles

Von Carsten Heidböhmer

Marie Antoinette

Verloren in Versailles

Babyboom

Nachwuchs im Clan der Coppolas

Filmfestspiele

Versailles liegt in Cannes

Cannes

"Marie Antoinette" und Cate Blanchett

Cannes

"Zu viel Schuld, zu wenig Genuss"

Jil, Stella, Coco und Co.

Hommage an die großen Modedesignerinnen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(