HOME
Die Inszenierung des Künstlers kann Teil der Kunst sein, lernte ich in einem Kurs

Auf der Suche nach dem Verständnis

Ich habe mir ein 1.800-Euro-Gemälde gekauft, aber keinen blassen Schimmer von Kunst

Unser Autor hat ein Gemälde ersteigert, versteht es aber nicht. Er gibt sich ein Jahr Zeit, die Welt der Kunst zu begreifen auf allen erdenklichen Wegen.

NEON Logo

Papst mit Urinfleck und Co.

Ist das noch Satire oder schon Schmähkritik?

Nach Raussschmiss bei Wagner Festspielen

Meese feuert Hasstiraden gen Bayreuth ab

Widerspricht den Darstellungen, sein Inszenierungskonzept für die Oper "Parsifal" sei zu kostspielig: Künstler Jonathan Meese

Nach Rausschmiss

Meese wehrt sich gegen Vorwürfe der Bayreuther Festspiele

Schauspieler Udo Kier schaut sich im Museum Ludwig in Köln "Die Nase" des Künstlers Giacometti an

Udo Kier - der "Arteholic"

Kunst als "angenehme Sucht"

Kunstdiskussion

Freispruch für Jonathan Meese nach Hitlergruß

Skandal-Künstler Jonathan Meese

Gericht vertagt Prozess um Hitlergruß erneut

Angebliche Befangenheit der Richter

"Hitlergruß-Prozess" gegen Jonathan Meese vertagt

Erklärung vor Gericht

Skandalkünstler Meese gibt Hitlergruß zu

Auftritt bei Mannheimer Schillertagen

Jonathan Meese provoziert mit Hakenkreuz und Hitlergruß

Bayreuth-Spiele

Jonathan Meese soll 2016 Wagners "Parsifal" inszenieren

Kunstsammler in Berlin

Kunstschätze im Nazi-Bunker

Von Anja Lösel

Kunstsammler

Brombeereis und Kunstgenuss

Von Anja Lösel

Ausstellungseröffnung "24h"

"Ich habe Angst vor diesen Fotos"

Video

Genie und Wahnsinn - Jonathan Meese

Daniel Richter

"Viel Denken, viel Malen!"

New Yorker Kunstszene

"Rebell Yell" und Hitlergruß

"Zarathustra"

Naturschauspiel zwischen Genie und Wahnsinn

Von Anja Lösel

Kunst zu kaufen

Neue Wertschätzung

Von Anja Lösel

Jonathan Meese

Das Kind unter den Künstlern

Kunst

Öl für die Welt

Interview

"Es war ein Versehen"

Tom Biber

Kochen für die Kunst

SOS-Kinderdörfer

Mit Kunst Kindern helfen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(