VG-Wort Pixel

"Ich bin ein Star" "Das wird die beste Staffel" – das passiert heute Abend zum Start im Dschungelcamp

Dschungelcamp Daniel Hartwich und Sonja Zietlow
Senden aus dem Dunkeln: Bei Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wird in Südafrika ebenfalls später Abend sein.
© Stefan Menne / RTL+
Das Dschungelcamp ist zurück: Am Freitagabend um 21.30 Uhr startet "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Elf Bewohner sind bereits eingezogen - die bekommen erstmal eine Überraschung.

Die Hiobsbotschaft gibt es für die neuen Dschungelcamp-Bewohner gleich zu Beginn: Nur elf Kandidatinnen und Kandidaten sind in der neuen Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zu sehen. Da alle Teilnehmenden in den vergangenen Tagen ohne Handy und abgeschirmt von der Außenwelt in Quarantäne waren, wissen sie noch nicht, dass Lucas Cordalis fehlt. Erst die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich verkünden ihnen die Nachricht, dass der Sänger einen positiven Coronatest hatte und vorerst nicht dabei sein kann.

Was sonst noch am ersten Tag im Dschungelcamp passiert:

Zu Beginn heißt es für die elf Bewohner erstmal kennenlernen und das neue Camp beziehen. Das steht dieses Mal nicht in Australien, sondern im Kruger Nationalpark in Südafrika. Im Camp gibt es vier Hängematten und sieben Feldbetten: Nach ihrem Einzug müssen die Stars sich wie immer erstmal ihren Schlafplatz ergattern. 

"Das Camp hier unterscheidet sich nicht so sehr von dem in Australien. Es hat ein etwas mehr Fläche und der Fluss ist größer. Vor allem die tierischen Überraschungen, die auf unsere Camper warten, sind anders", sagt Dr. Bob. Der Dschungelcamp-Arzt, der Robert McCarron heißt und gar kein Doktor, sondern Notfallsanitäter ist, wurde extra aus Australien eingeflogen. "Oberhalb des Flusses leben Nilpferde und viele neugierige Affen." 

Das sind die elf Kandidaten:

Vorsichtsmaßnahmen wegen Corona

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich begrüßen die TV-Zuschauer 17-mal live aus dem südafrikanischen Dschungel. Wegen Corona gelten für sie und Dr. Bob dieses Mal besondere Bedingungen. Da bei einem positiven Test im Camp vermutlich die ganze Show abgebrochen werden müsste, dürfen sich Moderatoren und Dr. Bob nur mit Abstand nähern. Trotzdem ist sich Dr. Bob jetzt schon sicher: "Das wird die beste Staffel! Fast jeder will gewinnen. Das ist eine sehr ehrgeizige Gruppe mit extrem starken Charakteren. Ich freue mich sehr auf die kommenden Wochen."

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker